Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 17
  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27

    LMS auf rasperry pi mit Spotify

    Hallo,

    Bisher läuft mein LMS auf einem Windows 10 PC, was mir aber auf Dauer zu stromkostenintensiv ist. Deshalb möchte ich auf Rasperry pi als Serverlösung umstellen. Die Musik käme im esentlichen von Spotify (auf dem PC läuft das Plugin ziemlich problemlos) + einige gerippte CD´s die ich auf einer USB-Platte hätte.

    Meine Fragen: Empfehlt ihr Mindesthartwarevoraussetzungen für den Rasperry pi (bin da völliger Neuling). Läuft das Spotify-Plugin und andere Plugins auf Rasperry pi. Auf dem PC läuft LMS 7.9.1 (never change a running system) würdet ihr für meine Zwecke am rasperry eine Version 8.x.x empfehlen.

    Und noch was (weiß das ist rasperry-lastig): Lässt sich LMS auf dem Rasperry einfach konfigurieren oder nur mit Kommandozeilen?

    Vielen Dank

    Easygoing

  2. #2
    Babelfish's Best Boy mherger's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    20,545

    LMS auf rasperry pi mit Spotify

    > Meine Fragen: Empfehlt ihr Mindesthartwarevoraussetzungen für den
    > Rasperry pi (bin da völliger Neuling). Läuft das Spotify-Plugin und
    > andere Plugins auf Rasperry pi. Auf dem PC läuft LMS 7.9.1 (never change
    > a running system) würdet ihr für meine Zwecke am rasperry eine Version
    > 8.x.x empfehlen.


    Ich selber verwende zwei LMS Installationen auf Raspberry Pi basierend.
    Empfehlen würde ich heutzutage einen Pi4 mit 2GB. Meine eine
    Installation läuft problemlos auf einem Pi3 mit 1GB, aber die sind kaum
    günstiger zu haben als die neuste Version.

    Mit picoreplayer.org kannst du LMS ganz einfach im Webbrowser
    installieren. Und ja, ich würde unbedingt die aktuellste 8.1 empfehlen.
    Nicht nur wegen der besseren Spotify Integration, sondern auch wegen
    zahlreicher Verbesserungen im Bereich SSL, was immer wichtiger wird.

    https://docs.picoreplayer.org/projec...le-lms-server/

    --

    Michael

  3. #3
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27
    Super, vielen Dank.

    Von Dir ist doch auch der Spotify Plugin?

    Auch dafür vielen Dank!!! Werde mich jetzt ans ausprobieren machen und schauen was ich da zum Laufen bekomme.

    Easygoing

  4. #4
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27
    Eine Nachfrage zu picoreplayer bzw. zu der Anleitung im Projekt

    Habe meinen Pi mit dem neusten Raspberry Pi OS (ehemals Raspian) am Laufen und würde auf dem Rechner neben LMS gerne noch ein zwei Programme laufen lassen, d.h. ich würde dieses Betriebssystem gerne behalten

    Jetzt ist in der Projektanleitung zu lesen, dass ich von picoreplayer ein image auf die SD Karte laden soll. Von Windows kenne ich images die dann aber alles andere platt machen, d.h. ich hätte dann picoreplayer quasi als Betriebssystem auf der SD Karte - oder verstehe ich da was grundsätzlich falsch im Umgang mit linux/Raspberry?

    Ich brauche den Pi auch nicht unbedingt als player (ok, wäre ein nice to have) aber LMS Server und ansonsten normaler Raspberrypi wäre mir wichtiger

    Gibt es ggf. einen solchen Weg

  5. #5
    Babelfish's Best Boy mherger's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    20,545

    LMS auf rasperry pi mit Spotify

    > Jetzt ist in der Projektanleitung zu lesen, dass ich von picoreplayer
    > ein image auf die SD Karte laden soll. Von Windows kenne ich images die
    > dann aber alles andere platt machen, d.h. ich hätte dann picoreplayer
    > quasi als Betriebssystem auf der SD Karte - oder verstehe ich da was
    > grundsätzlich falsch im Umgang mit linux/Raspberry?


    Nein, das verstehst du richtig. PiCorePlayer ist tatsächlich ein
    komplettes Betriebssystem (Linux) mit Softsqueeze etc. Das kannst du
    nicht zusätzlich zu Raspberry OS installieren.

    Auf Raspberry OS einfach die *arm.deb Datei von LMS (Debian für ARM
    Prozessoren) installieren.

  6. #6
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27
    Vielen Dank!

    Ist installiert und ich kann die weboberfläche öffnen und in mysqueezebox einloggen. Jetzt wollte ich meine Musiksammlung einbinden. Alles auf externe Festplatte kopiert (Hier Ordner Musik mit einzelnen Unterordnern für Interpreten darunter die Platten/CD´s) und per USB angeschlossen: Die Toshiba wird erkannt, kann die Titel auf dem P4 auch mit VLC abspielen. In der Ordnerstruktur (Linux) liegt alles unter /media/pi/Toshiba ext/Musik/Interpret/Album.
    Jetzt wollte ich die Platte bzw. den Ordner Musik als Musikquelle im LMS angeben (so wie ich es auf Windows gewöhnt war. In den Grundeinstellungen bei durchsuchen finde ich auch media, aber schon der unterordner pi ist nicht zu finden, nach Anklicken von media fehlt auch das plus davor. Egal ob ich media im eingabefeld von Musikordner belasse oder manuell den Pfad /media/pi/Toshiba ext/Musik eingebe, es werden keine Musikdateien gefunden.

    Was mache ich hier falsch?

    Vielen Dank schon mal für einen Tipp

    Easygoing

  7. #7
    Babelfish's Best Boy mherger's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    20,545

    LMS auf rasperry pi mit Spotify

    > angeschlossen: Die Toshiba wird erkannt, kann die Titel auf dem P4 auch
    > mit VLC abspielen. In der Ordnerstruktur (Linux) liegt alles unter
    > /media/pi/Toshiba ext/Musik/Interpret/Album.

    ....
    > unterordner pi ist nicht zu finden, nach Anklicken von media fehlt auch
    > das plus davor. Egal ob ich media im eingabefeld von Musikordner belasse
    > oder manuell den Pfad /media/pi/Toshiba ext/Musik eingebe, es werden
    > keine Musikdateien gefunden.


    Berechtigungen. LMS läuft als User logitechmediaserver oder squeezebox
    oder so. Dein Ordner /media/pi gehört aber wohl dem Standarduser. Daher
    hat der LMS User keine Berechtigung, darauf zuzugreifen. Du musst also
    dafür sorgen dass entweder alle Leserechte haben, oder den LMS User
    einer Gruppe hinzufügst, die das hat.

  8. #8
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27
    Hallo,

    ich hoffe ich nerve nicht zu sehr, zumal es wohl auch Linux/RAsp. Probleme sind:

    Die Zugriffsrechte scheinen das Problem zu sein.

    /media ist Besitzer und Gruppe root aber jeder darf Inhalte anzeigen und zugreifen, der Unterordner Pi gehoert ebenfalls root (auch Gruppe) aber nur Besitzer/gruppe duerfen anzeigen und zugreifen. Die Darunter befindliche Festplatte hat als Besitzer Pi (auch Gruppe) und jeder darf alles (auch in den Unterordnern darunter)

    Hilft aber nichts da im LMS nach Media nichts weiter angezeigt wird.

    Wollte jetzt bei /media/Pi die Rechte anzeigen und zugreifen auf jeder setzen, erhalte aber die Meldung: Die Dateioperation wurde mit Fehlern abgeschlossen, Fehler beim Setzen der Zugriffsrechte, die Operation ist nicht erlaubt.

    1.) Vielleicht liegt das daran dass ich als Pi angemeldet bin aber fuer Anmeldung als root fehlt mir Passwort (wuerde das Ueberhaupt nutzen?

    2.) Kann ich die Festplatte woanders hin schieben, z.B. direkt unter Media? Ich habe den Platz fuer die Festplatte nie bewusst ausgewaehlt sondern einfach eingesteckt.

    3.) Den Besitzer/Gruppe von LMS finden und Aendern? Ich finde LMS nicht einmal. die von nightly heruntergeladene Datei ist in Home/Download und im von mir erstellten Ordner Home/LMS Ueberall Besitzer Pi
    Wenn ich nach logitechserver im Dateimanager suche finde ich etliche Dateien (meist text oder script) die Pfade sind sehr verschieden, Besitzer ist immer Pi, eine Datei die wie eine Windows.exe Datei aussieht finde ich nirgends. Den Server rufe ich ueber das Netz auf: IP:9xxx, deshalb kann ich den Besitzer von LMS nicht auf root aendern, da ich nicht weiss wo.

    Ach ja zur Erlaeuterung: ich arbeite im wesentlichen mit der graphischen Oberflaeche des RaspPi, da ich mich in ssh kaum auskenne. Dass ich mich mit Linux kaum auskenne muss ich sicher nicht erwaehnen ;-)

    Hoffe jemand hat Tips, sonst scheitert das Projekt bevor es begonnen hat.

    Gruss Easygoing
    Last edited by Easygoing; 2021-02-19 at 13:40.

  9. #9
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2015
    Location
    Germany
    Posts
    801
    Schau mal unter IP:9000 Einstellungen Informationen
    Dort findest Du ganz unten alle Verzeichnisse, mit denen der LMS arbeitet.
    Ich muss leider afk deshalb etwas kurze Antwort.

  10. #10
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    27
    Danke erstmal, egal wie kurz.

    Habe in /var/lib den Ordner squeezeboxserver gefunden, Besitzer squeezeboxserver Gruppe nogroup. Allerdings ist beides ausgegraut und ich kann es nicht auf root ändern.

    Und wenn ich es ändern könnte, weiß ich nicht, ob es damit getan wäre, weil es ja nur der Ordner ist (klar inkl. Unterordner cache plugins prevs) bzw. ob es probleme gäbe wenn hier der Besitzer ein anderer wäre als ggf andere Teile von squeezebox, die offensichtlich verstreut sind

    Gruß

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •