Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 16
  1. #1
    Senior Member
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    2,438

    [Ankündigung] Raspberry & squeezelite ->hd44780 mit deutschen Umlauten (beta)

    The message you have entered is too short. Please lengthen your message to at least 1 characters.
    Last edited by DJanGo; 2018-04-15 at 15:58.

  2. #2
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83
    Hallo Jan,

    ich möcht nicht kleinlich sein aber für nicht-löter ist die anschaltung der potis nicht ganz richtig oder?

    aber grosses lob für den neuen thread !

    lg

    harry
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  3. #3
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83
    hallo jan,

    bekommst du meine PM, ich kan die leider nicht bei den gesendeten sehen...?

    sollte das auch bei picore funktionieren?


    ich löt gerade am 4-zeilen display herum und möchte meinen AMP mit 2-zeilen Display nicht zerlegen um die SD zu tauschen (falls dein script nur mit raspbian läuft)
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  4. #4
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83
    danke für die Anleitung, werd das so bald wie möglich testen.

    deine abneigung gegen distro verstehe ich wenn du ein linux kenner bist, aber wenn du dir mal den picore player ansiehst ist der wirklich dodlsicher und hat eine super funktionalität.
    als grössten vorteil vom picore sehe ich das der nur im ram läuft und nicht runtergefahren werden muss um die sd zu schützen.
    daher hab ich als player immer den picore im einsatz (via USB zum KH, 3x mit HifiBerry, seit kurzem auch via HDMI zu LINN Streamer, mit HiFiBerry AMP) und noch nie ein Problem
    mit einer def. SD gehabt (im gegensatz zum raspi mit XBMC/OSMC)

    lg
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  5. #5
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83
    Hallo,

    das genre ist mir wiederum wurscht....

    eigentlich ist mir nur das wichtigste das auch sonderzeichen wie umlaute korrekt dargestellt werden, oder hat jemand eine Bezugsquelle für displays mit "deutschem" ROM?

    lg
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  6. #6
    Junior Member
    Join Date
    Nov 2017
    Posts
    4

    Hardware-Tasten an GPIO für Play, Pause , Stop, Next...

    Hallo,

    ich habe dein Skript am Laufen und habe mich jetzt gefragt, wie ich es schaffe bzw. ein paar GPIO's als Tasten zu benutzen um zb. Play, Stop usw.. in das Skript zu packen. Allerdings sind meine Pythonkenntnisse gerade mal rudimentär.

    Testweise habe ich mal "GPIO.setup(21, GPIO.IN, pull_up_down = GPIO.PUD_UP)" ins hd44780.py hinzugefügt und kann den Status auch mit "gpio readall" abfragen.

    Meine Frage: Wie müsste der Befehl aussehen bzw. was müsste ich deinem Skript noch hinzufügen, damit die Wiedergabe startet wenn ich den GPIO21 gegen 0 ziehe?

    Herzlichen Dank!

    Cougan

  7. #7
    Senior Member
    Join Date
    Jan 2016
    Location
    Germany
    Posts
    102
    Hallo Cougan,

    leider kann ich Dir bei diesem Problem nicht helfen.
    Aber müssen es denn Tasten sein, Du könntest relativ einfach Deinen Player fernbedienbar machen, siehe hier.
    Das wäre doch sogar noch komfortabler als Tasten.

    Alternativ kannst Du Dir auch mal das "Slimmer"-Projekt anschauen: link. Dein Setup mit dem HD44780 Display kannst Du dafür übernehmen, Du mußt nur zusätzlich einen Drehencoder und zwei Taster anschließen. Damit kannst Du den Player dann komplett steuern inkl. Lautstärkeregelung. Und falls gewünscht, lässt sich der Player auch parallel zu den Tasten fernbedienen.

  8. #8
    Junior Member
    Join Date
    Nov 2017
    Posts
    4
    Quote Originally Posted by piPlayer View Post
    Hallo Cougan,

    leider kann ich Dir bei diesem Problem nicht helfen.
    Aber müssen es denn Tasten sein, Du könntest relativ einfach Deinen Player fernbedienbar machen, siehe hier.
    Das wäre doch sogar noch komfortabler als Tasten.

    Alternativ kannst Du Dir auch mal das "Slimmer"-Projekt anschauen: link. Dein Setup mit dem HD44780 Display kannst Du dafür übernehmen, Du mußt nur zusätzlich einen Drehencoder und zwei Taster anschließen. Damit kannst Du den Player dann komplett steuern inkl. Lautstärkeregelung. Und falls gewünscht, lässt sich der Player auch parallel zu den Tasten fernbedienen.
    Herzlichen Dank für die Antwort. Ich werde mir das mal genauer ansehen, aber ob ich das zusammenbringe? Ich dachte mir, dass es einfacher wäre das die Aufrufe des pCP-CLI http://picoreplayer.sourceforge.net/pcp_cli.shtml in das Skript zu packen. Auf der CMD funktioniert das, aber wie ich das in das Skript packe weiss ich noch nicht recht. Da muss ich mich wohl noch etwas reinlesen.

  9. #9
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    124

    Hardware Tasten

    Bin zwar kein "Profi", diese Teil läuft aber unter max2play am USB ohne extra Installation.
    https://www.audiophonics.fr/en/vario...rd-p-8435.html
    Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht nur unter max2play ohne Installation läuft.
    Wollte ich mir auch schon kaufen - hab ich aber noch nicht gemacht. Mir fehlt noch der Einsatzbereich - hab schon zuviel rumstehen, hätte aber noch Lust zum Basteln.
    Last edited by jonono; 2017-11-21 at 02:12.

  10. #10
    Senior Member
    Join Date
    Jan 2016
    Location
    Germany
    Posts
    102
    Quote Originally Posted by Cougan View Post
    Herzlichen Dank für die Antwort. Ich werde mir das mal genauer ansehen, aber ob ich das zusammenbringe? ...
    Die Installationsanleitung (link) ist wirklich narrensicher und hat bei mir auf Anhieb funktioniert. Aber die Einstellung der einzelnen config Dateien hat etwas Einarbeitung erfordert und über die hardwareseitige Verdrahtung hat der Programmierer nicht viele Worte verloren.
    Es gibt aber hier im deutschsprachigen Forum mindestens zwei User die die Software im Einsatz haben (ElFishi und ich) und Dich bei Fragen sicher gerne unterstützen. Es lohnt sicht, funktioniert wirklich prima.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •