Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Senior Member
    Join Date
    Jul 2013
    Posts
    104

    Bluetooth-Lautsprecher trifft Squeezebox

    Momentan bin ich an einem mobilen Bluetooth-Lautsprecher interessiert, also sowas wie eine Jawbone Big Jambox oder UE Boom, den ich außer Haus per Bluetooth an mein Smartphone kopple.

    Für zu Hause suche ich eine weitere Squeezebox, möglichst in Form eines einzelnen Lautsprechers, grob vergleichbar mit Squeezebox Radio oder Boom, aber idealerweise headless (also eher wie ein Sonos Play:1, dem aber Musik von LMS zugeliefert wird).

    Und schließlich will ich idealerweise nicht für jeden der beiden Zwecke etwas separates einkaufen, sondern nur ein Gerät, was für beide Zwecke nutzbar ist.

    Ich denke, es gibt nichts, was meinen Vorstellungen zu 100% entspricht. Schon einen mobilen Lautsprecher zu finden, der sowohl WiFi als auch Bluetooth kann, ist nicht einfach. In etwa passen würde der Sony SRS-X7. Der ist akkubasiert und hat Bluetooth für unterwegs und für daheim hat er WiFi und unterstützt DLNA (und LMS kann ja, glaube ich, mit DLNA Geräten umgehen). Für Bluetooth unterstützt er sogar aptX (Codec für Bluetooth, der besser sein soll als SBC).

    Hat jemand Gedanken hierzu bzw. andere Vorschläge? Ich suche einfach nach Infos und Ideen, ihr müsst mir jetzt nichts vorschlagen, was dem genannten Sony superähnlich ist...

  2. #2
    Senior Member
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    5,063
    Quote Originally Posted by dafiend View Post
    Momentan bin ich an einem mobilen Bluetooth-Lautsprecher interessiert, also sowas wie eine Jawbone Big Jambox oder UE Boom, den ich außer Haus per Bluetooth an mein Smartphone kopple.

    Für zu Hause suche ich eine weitere Squeezebox, möglichst in Form eines einzelnen Lautsprechers, grob vergleichbar mit Squeezebox Radio oder Boom, aber idealerweise headless (also eher wie ein Sonos Play:1, dem aber Musik von LMS zugeliefert wird).

    Und schließlich will ich idealerweise nicht für jeden der beiden Zwecke etwas separates einkaufen, sondern nur ein Gerät, was für beide Zwecke nutzbar ist.

    Ich denke, es gibt nichts, was meinen Vorstellungen zu 100% entspricht. Schon einen mobilen Lautsprecher zu finden, der sowohl WiFi als auch Bluetooth kann, ist nicht einfach. In etwa passen würde der Sony SRS-X7. Der ist akkubasiert und hat Bluetooth für unterwegs und für daheim hat er WiFi und unterstützt DLNA (und LMS kann ja, glaube ich, mit DLNA Geräten umgehen). Für Bluetooth unterstützt er sogar aptX (Codec für Bluetooth, der besser sein soll als SBC).

    Hat jemand Gedanken hierzu bzw. andere Vorschläge? Ich suche einfach nach Infos und Ideen, ihr müsst mir jetzt nichts vorschlagen, was dem genannten Sony superähnlich ist...
    Was Du suchst ist siemlich kompliziert - erstens, LMS zu BT-speaker braucht ein Squeezebox-spieler (wie Squeezelite) wo man kann den Ausgangs-stream spezifizieren (zb bluetooth oder wifi .. und bluetooth pairing ist schwierig unter Linux.

    Ich habe Squeezelite zu bt-speaker gemacht auf ein kleines PC (Raspi) mit Linux - es braucht auch ein Interface, zb. Squeezeplay) auf einem Smartphone, oder mit Windows auf einem PC, alles zu kontrollieren.

    So, mindestens Du brauchst einem PC mit beide LMS, Squeezelite, ein BT-speaker, und einem Geraet wo man kann alles kontrollieren.

    Sorry for my German!

    An easier way - with an Android smartphone (with bluetooth). Run LMS on a PC (enable the UPnP/DLNA feature). Install Streambels on Android - you can select DLNA servers easily in Streambels - play from phone to BT-speaker. Drawback is that you'll use battery-life on both phone and speaker!
    LMS server: O2 Joggler with Jivelite, Pi Zero W with PcP 6.0

    Amp: Denon PMA-50

    Players/Speakers: Touch, Logitech Radios, Sonos Play 1s & Beam, Libratone Zipp, GGMM E2 & E3, Yamaha WXAD-010, Loewe Airspeaker, Google Chromecast Audio, Home Mini & Nest Hub, Amazon Echo 2,3 and Show5, Pioneer WX-SMA1, Roberts S1, O2 Joggler, Cisco Joggler, Fiio M6, Avantree Priva BT transmitter



    ------------------------------------------------------------------------------------

  3. #3
    Senior Member pippin's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    Berlin
    Posts
    14,745
    Naja, wenn Du einen Androiden oder ein iPhone hast dann kannst Du auch z.B. SqueezePlayer oder iPeng als "Squeezebox Player" nehmen und dann vom Smartphone zum Bluetooth-Gerät weiterleiten.
    Was Dir dabei klar sein muss ist, dass nach meiner Erfahrung die Synchronisation nicht perfekt sein wird. iPeng zumindest kann zwar die Latenz kompensieren (auch die des Bluetooth-Lautsprechers) aber meiner Erfahrung nach driftet die Soundausgabe der Bluetooth-Lautsprecher stark. Das sagt eigentlich auch alles über die Soundqualität...

    Das mit den "besseren Codecs" bieten viele Bluetooth-Lautsprecher nur zumindest bei Telefonen hast Du immer das Problem, dass das Gerät auf der anderen Seite dann den selben Codec unterstützen muss und das kannst Du in der Regel vergessen, es sei denn, beide kommen vom selben Hersteller (Sony z.B. bietet so Kombinationen an).
    Von einem PC aus weiß ich nicht, welche Codecs da jeweils so unterstützt würden, Latenzkompensation wird da wohl eher gar nicht funktionieren (außer evtl. manuell).
    ---
    learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
    Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
    at penguinlovesmusic.com
    New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

  4. #4
    Senior Member
    Join Date
    Jul 2013
    Posts
    104
    Danke an die beiden Poster für die hilfreichen Kommentare.

    Quote Originally Posted by castalla View Post
    Was Du suchst ist siemlich kompliziert - erstens, LMS zu BT-speaker braucht ein Squeezebox-spieler (wie Squeezelite).
    Richtig. Deshalb wäre ein BT-Lautsprecher, der nicht nur BT, sondern auch das Squeezebox-Protokoll spricht, meine (vielleicht unrealistische) Wunschvorstellung. Raspis mit squeezelite habe ich schon. Die müssen aber immer am Stromnetz hängen.

    Quote Originally Posted by pippin View Post
    Das mit den "besseren Codecs" bieten viele Bluetooth-Lautsprecher nur zumindest bei Telefonen hast Du immer das Problem, dass das Gerät auf der anderen Seite dann den selben Codec unterstützen muss und das kannst Du in der Regel vergessen, es sei denn, beide kommen vom selben Hersteller (Sony z.B. bietet so Kombinationen an).
    Sowohl mein Smartphone als auch mein Tablet beherrschen aptX. Und aptX-fähige BT-Lautsprecher gibt es eine ganze Reihe (siehe hier). Es ist allerdings in der Tat noch nicht "Standard", so unterstützt z.B. Apple meines Wissens nach kein aptX und Logitech und Jambox BT-Lautsprecher unterstützen es auch nicht.

    Latenzkompensation wird da wohl eher gar nicht funktionieren (außer evtl. manuell).
    Synchronisation ist für mich unwichtig.

    Der wichtigste Punkt für mich ist folgender: unterwegs habe ich natürlich BT-Speaker *und* Smartphone dabei. Zu Hause will ich aber nicht immer zwei Geräte am gleichen Ort haben. Deshalb soll der Lautsprecher zu Hause möglichst sich auch *direkt* über mein Heimnetzwerk ansprechen lassen.

    Bei dem von mir genannten Sony SRS-X7 geht das. Der hat BT und WiFi und versteht DLNA. Da LMS als DLNA-Server fungieren kann, würde hier *kein* Zwischengerät benötigt. Allerdings wiegt der Sony auch fast 2 kg. Unter anderem deshalb interessiere ich mich für Alternativen.

  5. #5
    Senior Member
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    5,063
    Quote Originally Posted by dafiend View Post

    Bei dem von mir genannten Sony SRS-X7 geht das. Der hat BT und WiFi und versteht DLNA. Da LMS als DLNA-Server fungieren kann, würde hier *kein* Zwischengerät benötigt. Allerdings wiegt der Sony auch fast 2 kg. Unter anderem deshalb interessiere ich mich für Alternativen.

    Mit LMS Du brauchst immer ein 'Zwischengerät' es zu kontrollieren/spielen (ein app, oder LMS-gui, oder ein Geraet wie der Touch, oder Squeezelite. Das Probleme ist dass den Ausgang von LMS (Spieler) muss ueber ein 'stream' gehen. Mann kann ein 'BT-stream' machen mit Squeezelite (aber ohne Apt-x codec). Wifi auf den Sony ist Airplay - wie mann kann ein Airplay-stream von einem LMS-spieler kriegen, weiss ich nicht. Auch, BT ist nicht HiFi Qualitaet!
    LMS server: O2 Joggler with Jivelite, Pi Zero W with PcP 6.0

    Amp: Denon PMA-50

    Players/Speakers: Touch, Logitech Radios, Sonos Play 1s & Beam, Libratone Zipp, GGMM E2 & E3, Yamaha WXAD-010, Loewe Airspeaker, Google Chromecast Audio, Home Mini & Nest Hub, Amazon Echo 2,3 and Show5, Pioneer WX-SMA1, Roberts S1, O2 Joggler, Cisco Joggler, Fiio M6, Avantree Priva BT transmitter



    ------------------------------------------------------------------------------------

  6. #6
    Senior Member
    Join Date
    Jul 2013
    Posts
    104
    Quote Originally Posted by castalla View Post
    Mit LMS Du brauchst immer ein 'Zwischengerät' es zu kontrollieren/spielen (ein app, oder LMS-gui, oder ein Geraet wie der Touch, oder Squeezelite.
    Ja, dies ist mir klar. Ich kann am PC oder Smartphone oder Tablet eine Playliste anmachen und diese an einen DLNA-fähigen Lautsprecher schicken. Der Lautsprecher kann dann (kabellos, da akkubetrieben) irgendwo im Haus stehen, ohne dass ein Pi, Smartphone oder ähnliches in der Nähe sein muss.

    Wifi auf den Sony ist Airplay - wie mann kann ein Airplay-stream von einem LMS-spieler kriegen, weiss ich nicht.
    Der Sony beherrscht eben nicht nur AirPlay über WiFi, sondern auch DLNA über WiFi.

    Auch, BT ist nicht HiFi Qualitaet!
    Das ist richtig. Gerade deshalb wäre es ja schön, wenn die Verbindung zu Hause über WiFi laufen könnte. Und wenn ich unterwegs bin, wäre es schön, wenn die Verbindung zumindest über aptX liefe. Denn aptX ist ein sehr guter Codec (in der Regel transparent). Dagegen ist SBC (= der Standard-Codec, den jedes Bluetoothgerät mit A2DP Audio Profil können muss) nicht so gut.

    Dein Deutsch ist übrigens sehr gut!
    Last edited by dafiend; 2014-07-02 at 01:24.

  7. #7
    Senior Member
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    5,063
    Quote Originally Posted by dafiend View Post
    Ja, dies ist mir klar. Ich kann am PC oder Smartphone oder Tablet eine Playliste anmachen und diese an einen DLNA-fähigen Lautsprecher schicken. Der Lautsprecher kann dann (kabellos, da akkubetrieben) irgendwo im Haus stehen, ohne dass ein Pi, Smartphone oder ähnliches in der Nähe sein muss.


    Der Sony beherrscht eben nicht nur AirPlay über WiFi, sondern auch DLNA über WiFi.


    Das ist richtig. Gerade deshalb wäre es ja schön, wenn die Verbindung zu Hause über WiFi laufen könnte. Und wenn ich unterwegs bin, wäre es schön, wenn die Verbindung zumindest über aptX liefe. Denn aptX ist ein sehr guter Codec (in der Regel transparent). Dagegen ist SBC (= der Standard-Codec, den jedes Bluetoothgerät mit A2DP Audio Profil können muss) nicht so gut.

    Dein Deutsch ist übrigens sehr gut!
    Danke - ich habe viel vergessen seit ich wohnte in Konstanz am Ende der 70's.

    Es gibt der Streambels app (fuer Android) - es kann Dnla als Spielpunkt benutzen, und man kann LMS sehen auch als dnla server Weiss nicht ob es Playlists hat.

    Es gibt ein kostenloes Version, aber es ist nicht teuer den Full version zu kaufen.
    LMS server: O2 Joggler with Jivelite, Pi Zero W with PcP 6.0

    Amp: Denon PMA-50

    Players/Speakers: Touch, Logitech Radios, Sonos Play 1s & Beam, Libratone Zipp, GGMM E2 & E3, Yamaha WXAD-010, Loewe Airspeaker, Google Chromecast Audio, Home Mini & Nest Hub, Amazon Echo 2,3 and Show5, Pioneer WX-SMA1, Roberts S1, O2 Joggler, Cisco Joggler, Fiio M6, Avantree Priva BT transmitter



    ------------------------------------------------------------------------------------

  8. #8
    Senior Member
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    5,063
    Sorry - this is in English

    I accessed the LMS dlna server using Streambels - it lists Music, then various categories, eg Albums, Artists, etc but no Playlists shown Maybe Playlists have to be specified as a separate folder in LMS ?
    LMS server: O2 Joggler with Jivelite, Pi Zero W with PcP 6.0

    Amp: Denon PMA-50

    Players/Speakers: Touch, Logitech Radios, Sonos Play 1s & Beam, Libratone Zipp, GGMM E2 & E3, Yamaha WXAD-010, Loewe Airspeaker, Google Chromecast Audio, Home Mini & Nest Hub, Amazon Echo 2,3 and Show5, Pioneer WX-SMA1, Roberts S1, O2 Joggler, Cisco Joggler, Fiio M6, Avantree Priva BT transmitter



    ------------------------------------------------------------------------------------

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •