Announcement

Collapse
No announcement yet.

[NEU] iPeng 1.2 für iPhone/iTouch jetzt im App Store

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    [NEU] iPeng 1.2 für iPhone/iTouch jetzt im App Store

    So, jetzt auch auf Deutsch:

    Ich freue mich, Euch die Veröffentlichung von iPeng 1.2 ankündigen zu können. iPeng 1.2 ist ab sofort im App Store erhältlich.

    iPeng 1.2 ist die nunmehr dritte überarbeitete Version von iPeng, die mit wesentlichen Veränderungen einhergeht und iPeng zu einer noch besseren Fernbedienung für Deine Musik macht!

    Optimiert für Squeezebox™ Server 7.4

    iPeng 1.2 ist eine komplementäres Version zum Squeezebox Server 7.4 und zu MySqueezebox.com. Es unterstützt diese Versionen vollständig und benutzt in weiten Teilen die gleichen UI-Konzepte.
    Was ist neu in iPeng 1.2?

    * Neuer Look und neues Icon.
    * Neue Benutzerschnittstelle, die Mehrfachfunktionen über Kontextmenüs anstelle von Modi steuert.
    * Die neue MultiPlayer-Kontrollseite erlaubt ein einfacheres Player-Management (Synchronisieren, Wechseln zwischen Musikquellen, usw.).
    * Mehrere synchronisierte Player können als Gruppe gesteuert werden.
    * Ein Player-Kontextmenü, das alle Player-Eigenschaften bündelt, erreichbar über die MultiPlayer Control.
    * Kontextmenüs für den aktuellen Titel und Titel in der aktuellen Wiedergabeliste.
    * Verbesserte Verwaltung der aktuellen Wiedergabeliste inklusive der Option, sie zu speichern.
    * Kurze Einführungen erklären die Funktion von iPeng.
    * …viele weitere Details.

    Neue User Interface und neuer Look

    Das erste, was Euch auffallen wird, ist die neue Farbgebung. Damit aber nicht genug: iPeng verfügt jetzt über ein stringentes UI-Konzept, welches versucht, Konfusion über SqueezePlay-Menüs und verschiedene Wiedergabe-Modi zu vermeiden. iPengs neue Bedienlogik funktioniert so:

    * Zu jedem Element, das über mehr als eine Funktion verfügt, gibt es ein Kontextmenü.

    * Das Kontextmenü erreicht man mit der „Halten“-Geste ( indem man ein Element für ca. 1 Sekunde gedrückt hält). Nach diesem Prinzip funktionieren alle untergeordneten Menüs, z.B. Menüs, Bibliotheks-Elemente, Album-Cover auf der “NowPlaying” Seite, Titel in der Wiedergabeliste, aktueller Player.
    * Mit einfachem Anklicken eines Elements wird die jeweilige Standardaktion ausgeführt. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass ein untergeordnetes Menü angezeigt wird.
    * Wenn ein Albumcover innerhalb eines Menüs angeklickt wird, wird das entsprechende Album sofort abgespielt (es gibt ein oder zwei Ausnhamen, in denen das Abspielen nicht sinnvoll wäre).

    Es gibt eine Ausnahme: Beim Ansehen eines Albums oder einer Wiedergabeliste (also bei allen Menüs, die ausschließlich Titel enthalten) bleibt das alte „Modus“-Schema erhalten. Dies bietet schnelleren Zugang zu einzelnen Titeln, wenn man ganze Alben abspielen oder Wiedergabelisten erstellen möchte. Für viele User sind dies die häufigsten Aktionen.

    Hierzu eine kurzer Überblick der wichtigsten Funktionen und Einstellungen:

    * Es gibt drei Modi (Voreinstellungen) im Navigationsbalken, die darüber entscheiden, welche Aktionen ausgeführt werden, wenn Du einen Titel anklickst:
    * Mit play wird das gesamte Album von dem entsprechenden Track an abgespielt.
    * Mit add wird der Track an das Ende der Wiedergabeliste angehängt.
    * Mit play-next wird der Track an den aktuellen Track in der Wiedergabeliste angehängt.
    * Mit hold wird, wie immer, ein Kontextmenü eröffnet.

    Die neue MultiPlayer Control

    Zunächst einmal: Ja, jetzt kann man scrollen :-) . Abgesehen davon ist das Ganze komplett neu entworfen worden.

    * Synchronisierte Player werden jetzt als Gruppen zusammengefasst. Man kann sie anhand des aktuell abgespielten Titels und des Wiedergabestatus unterscheiden. Dem untergeordnet sind die einzelnen Player, für die man Lautstärke und Ein/Aus individuell einstellen kann.
    * Die Multi Player Control hat einen Bearbeitungs-Modus, anhand dessen man Player zwischen synchronisierten Gruppen und Musikquellen verschieben kann. Dies kann mithilfe von „drag’n’drop“ ausgeführt werden oder indem man eine Befehlstaste verwendet.

    Kontrolle von synchronisierten Player-Gruppen

    Wenn Du einen Player aus einer synchronisierten Gruppe auswählst, gelten die “großen” Kontrollelemente für die Lautstärke und für Ein/Aus nicht mehr nur für den einzelnen Player, sondern für die gesamte Gruppe. Diese Funktion unterscheidet sich ausdrücklich von den „Sync Power-“ und „Sync Volume-“Einstellungen für Squeezebox Server, da Du weiterhin individuelle Kontrolle über jeden einzelnen Player hast.

    * Der Lautstärkeregler zeigt die durchschnittliche Lautstärke der synchronisierten Gruppe an. Wenn man den Regler verschiebt, wird die Lautstärke auf allen Playern synchron verändert. Die relative Lautstärke zwischen Playern lässt sich über die Regler in der MultiPlayer Control ändern.
    * Mit der Ein/Aus-Taste werden alle synchronisierten Player an- und ausgeschaltet. Über die MultiPlayer Control kann jedoch auch diese Einstellung für die einzelnen Player verändert werden.

    Player Kontextmenü

    Durch Anklicken der Accessory-Taste (”>”) unter dem aktuellen Player in der MultiPlayer Control oder durch Ausführen der Geste hold öffnet sich ein Player-Kontextmenü. Dieses Menü bündelt alle player-spezifischen Einstellungen wie z.B.

    * Wecker
    * Sleep
    * Player-Name
    * bestimmte Plugins für den Player
    * digitale Eingänge (nur Transporter).

    NowPlaying-Kontextmenüs

    Das Titelbild in NowPlaying und die Titel in der aktuellen Wiedergabeliste verfügen jetzt über ein Trackinfo-Kontextmenü, welches Zugang zu folgenden Funktionen ermöglicht:

    * Hinzufügen zu Favoriten
    * Durchsuchen der Musiksammlung nach Künstler, Album, etc.
    * Zugriff auf ähnliche Musik durch Apps
    * Zusätzliche Informationen über den aktuellen Titel

    Aktuelle Wiedergabeliste

    * Löschen von Einträgen asu der Wiedergabeliste ermöglicht jetzt, mehrere Titel gleichzeitig zu löschen
    * Die aktuelle Wiedergabeliste kann gespeichert werden.

    Und viel mehr….

    * Die Verbindung zum Server kann erhalten bleiben (zumindest für 30min.)
    * WLAN schaltet sich nicht mehr von alleine aus, solange iPeng im Vordergrund läuft.
    * Apps können im Hauptmenü untergebracht werden
    * und noch mehr…

    Und wie immer: Viel Spaß mit iPeng! :-)


    mehr Bilder gibt's unter http://penguinlovesmusic.de/2009/10/...s-1-2/?lang=de

    Last edited by pippin; 2009-10-03, 18:15.
    ---
    learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
    Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
    at penguinlovesmusic.com
    New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

    #2
    Originally posted by pippin View Post
    iPeng 1.2 ist ab sofort im App Store erhältlich.
    Ab sofort ist gut :-) laeuft hier seit zwei Tagen super auf dem iPod.
    War positiv ueberracht das es als kostenloses Update zu haben ist,
    Apple bietet jetzt auch auch die Bezahlung fuer Updates.

    Die Software ist ja jetzt einmal grafisch Runderneuert und die neuen
    Kontextmenues sind super.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist es moeglich noch in das Menue einen
    Punkt einzubauen um die Musiksammlung auf dem Server neu einlesen
    zu koennen, das habe ich noch nirgends finden koennen, villeicht aber
    auch nur uebersehen?
    Ach ja, bei den Slidern fuer die Lautstaerke waere ein Touch and Hold
    auch nicht schlecht, aber meoglicherweise laesst dies die Apple API
    auch nicht zu.

    Comment


      #3
      Also ich bin auch total begeistert von dieser App, da ist der Preis mehr als gerechtfertigt. Das einzige was mir noch fehlt, ist dass ich mein iPhone als Player nutzen kann. Weiss jemand wie das geht?
      Heavenicetrip! Fe/2
      --------------------------------------------------------------------------
      Squeezebox Duet / Squeezebox Boom / Netgear ReadyNAS NV+ / iPeng

      Comment


        #4
        Originally posted by BadTicket View Post
        Weiss jemand wie das geht?
        Also mit meinem iPod geht das so:
        1. Safari starten
        2. Als URL eingeben: http://<Squeezebox Server>:9000/stream.mp3
        3. Es wird ein Remotedatenstrom erstellt und in der Web Oberflaeche
        des Servers sollte nun ein neuer Player auftauchen.

        Fuer diesen Player kann man nun ein Lied in die Playliste
        einfuegen und auf dem iPhone sollte man das Lied dann hoeren.
        Ich muss allerdings dazu sagen, es funktioniert zwar, aber so
        absolut rund ist es bei mir nicht gelaufen.
        Einen richtigen Player kann man so nicht ersetzen, eher eine
        Notloesung.

        Comment


          #5
          Originally posted by ZX81 View Post
          Ab sofort ist gut :-) laeuft hier seit zwei Tagen super auf dem iPod.
          War positiv ueberracht das es als kostenloses Update zu haben ist,
          Apple bietet jetzt auch auch die Bezahlung fuer Updates.
          Erhlich? Ist mir neu. Dann bräuchte Tweetie 2 doch nicht extra eine neue App zu verkaufen.
          Es gibt jetzt "In App Purchase" womit man Zusatzfunktionen verkaufen kann, das wäre in der Tat eine Möglichkeit, aber das erwäge ich erst, wenn sich iPeng nicht mehr neu verkauft oder aber wenn ich irgendetwas mache, das Lizenzzahlungen für bereits verkaufte iPengs nach sich zieht (z.B. Lizenzflichtige Codecs oder sowas).
          Was mir noch aufgefallen ist, ist es moeglich noch in das Menue einen
          Punkt einzubauen um die Musiksammlung auf dem Server neu einlesen
          zu koennen, das habe ich noch nirgends finden koennen, villeicht aber
          auch nur uebersehen?
          Noch nicht da

          Ach ja, bei den Slidern fuer die Lautstaerke waere ein Touch and Hold
          auch nicht schlecht, aber meoglicherweise laesst dies die Apple API
          auch nicht zu.
          Doch. Aber was soll es machen? Lauter/Leiser?
          Es gibt jetzt schon "Doppelklick" für "Mute", das vergesse ich immer zu erwähnen. Evtl. auch deshalb, weil es in SqueezeCenter/SBS immer noch nicht so richtig zuverlässig funktioniert (ab und zu wird die Lautstärke auf "0" gesetzt).


          Originally posted by BadTicket View Post
          Also ich bin auch total begeistert von dieser App, da ist der Preis mehr als gerechtfertigt. Das einzige was mir noch fehlt, ist dass ich mein iPhone als Player nutzen kann. Weiss jemand wie das geht?
          Wie ich ja in dem anderen Thread schon geschrieben habe: arbeite daran.

          Originally posted by ZX81 View Post
          Also mit meinem iPod geht das so:
          1. Safari starten
          2. Als URL eingeben: http://<Squeezebox Server>:9000/stream.mp3
          3. Es wird ein Remotedatenstrom erstellt und in der Web Oberflaeche
          des Servers sollte nun ein neuer Player auftauchen.

          Fuer diesen Player kann man nun ein Lied in die Playliste
          einfuegen und auf dem iPhone sollte man das Lied dann hoeren.
          Ich muss allerdings dazu sagen, es funktioniert zwar, aber so
          absolut rund ist es bei mir nicht gelaufen.
          Einen richtigen Player kann man so nicht ersetzen, eher eine
          Notloesung.
          Interessant, dass das jetzt geht. Vor iPhone 3.0 wurden Streams ja auf dem iPhone nicht unetrstützt.

          Aber ich glaube, BadTickets Problem war, dass er ein ReadyNAS hat auf dem man nicht transcodieren kann, oder verwechlse ich da was?
          ---
          learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
          Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
          at penguinlovesmusic.com
          New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

          Comment


            #6
            Originally posted by pippin View Post
            Erhlich? Ist mir neu.
            Ich bin ja kein Entwickler, aber ich habe gedacht das man jetzt ein Update auch verkaufen kann,
            waere so eine der neuen Funktionen im iTunes Store.
            Kann natuerlich sein, dass es diese "In App Purchase" Funktion ist mit der ich das Verwechsel.

            Originally posted by pippin View Post
            Doch. Aber was soll es machen? Lauter/Leiser?
            Ich hatte mir das eigentlich so gedacht, man haelt eine Stelle auf dem Slider
            fuer ~1 Sekunde angetipt und der Knopf des Sliders springt direkt auf den
            zu dieser Stelle korrespondierenden Wert.

            Was mir noch aufgefallen ist, bei meiner Squeezebox Classic sehe ich
            in iPeng anstelle des Sliders fuer die Lautstaerke zwei Buttons.
            Der eine mit einem Pfeil nach oben und einen mit einem Pfeil nach unten.
            Haengt dies damit zusammen, dass ich bei diesem Player die Lautstaerke
            am Ausgang auf 100 Prozent fixiert habe?
            Normal braeuchten da ja ueberhaupt keine Buttons erscheinen,
            die Lautstaerke vom Player its ja fest und laesst sich ohnehin nicht regeln.

            Originally posted by pippin View Post
            Interessant, dass das jetzt geht
            Ja, das geht, aber da es ja eine Art gesteuerter Webstream ist,
            ist es nicht so wirklich komfortabel.
            Der iPod hinkt auch immer etwas der Steuerung hinterher.
            Das Streaming zum iPod ist zwar ein nettes Gimmick,
            ich kann darauf aber auch gut verzichten ohne etwas zu vermissen.
            Last edited by ZX81; 2009-10-03, 23:21.

            Comment


              #7
              Originally posted by ZX81 View Post
              Ich hatte mir das eigentlich so gedacht, man haelt eine Stelle auf dem Slider
              fuer ~1 Sekunde angetipt und der Knopf des Sliders springt direkt auf den
              zu dieser Stelle korrespondierenden Wert.
              Könntest Du dafür ein Ticket einstellen?

              Was mir noch aufgefallen ist, bei meiner Squeezebox Classic sehe ich
              in iPeng anstelle des Sliders fuer die Lautstaerke zwei Buttons.
              Der eine mit einem Pfeil nach oben und einen mit einem Pfeil nach unten.
              Haengt dies damit zusammen, dass ich bei diesem Player die Lautstaerke
              am Ausgang auf 100 Prozent fixiert habe?
              Ja. Ist ein Bug. Die sollten nur erscheinen, wenn Du auch IRBlaster verwendest. Wird in der nächsten Version korrigiert.
              ---
              learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
              Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
              at penguinlovesmusic.com
              New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

              Comment


                #8
                Hab heute auch das Update gemacht..
                Danke pippin SUPER OPTIK.

                Die Umschaltung zwischen MySN und SS gefällt mir super gut, was mir noch als etwas älteren Herren mit Lesebrille ein wenig fehlt ist eine etwas größere Schrift oben auf der Leiste für Titel, Interpret und Künstler

                Noch ne Frage mein Musikserver taucht zweimal auf nachdem ich ihn vor kurzer Zeit noch einmal eingeben musste. Ich dachte das vergeht mit dem Update aber dem ist leider nicht so.
                Bekomme ich den irgendwie raus am besten alle beide und ich gebe einen Neuen ein.
                Last edited by moonsorrox; 2009-10-04, 01:10.
                :: 2x Classic + 1x Boom + iPad + iPad mini + iPhone SE + iPeng :: Unraid Server + Docker LogitechMediaServer Version: 8.2.1 :: Synology DS1621+ :: 2x Proxmox VE ::

                Comment


                  #9
                  Originally posted by moonsorrox View Post
                  Bekomme ich den irgendwie raus am besten alle beide und ich gebe einen Neuen ein.
                  Ja. Mit dem "-" vor der Server-Adresse in "Settings->iPeng Settings".
                  Das mit der größeren Schrift kommt mal irgendwann im Rahmen hiervon:
                  ---
                  learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
                  Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
                  at penguinlovesmusic.com
                  New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

                  Comment


                    #10
                    Originally posted by pippin View Post
                    Ja. Mit dem "-" vor der Server-Adresse in "Settings->iPeng Settings".
                    OK bei mir ging es erst nicht, aber man sollte auch einmal den iPod neu starten... da war er dann weg.
                    Danke
                    :: 2x Classic + 1x Boom + iPad + iPad mini + iPhone SE + iPeng :: Unraid Server + Docker LogitechMediaServer Version: 8.2.1 :: Synology DS1621+ :: 2x Proxmox VE ::

                    Comment


                      #11
                      Na dann werde ich auch mal das Update drauf machen. Bin zwar erst wieder am Mittwoch zu Hause aber dann komme ich ohne zu zörgern zum neuen Sofamusikhörengenuss ;-)

                      Comment


                        #12
                        was ich bisher sehr lobend erwähnen möchte...!!!

                        Ich habe keine WLAN ABBRÜCHE mehr gehabt.. und die Umschaltung von MSN nach SS funktioniert tadellos alles was ich brauche geht SUPER.
                        :: 2x Classic + 1x Boom + iPad + iPad mini + iPhone SE + iPeng :: Unraid Server + Docker LogitechMediaServer Version: 8.2.1 :: Synology DS1621+ :: 2x Proxmox VE ::

                        Comment


                          #13
                          Originally posted by pippin View Post
                          Aber ich glaube, BadTickets Problem war, dass er ein ReadyNAS hat auf dem man nicht transcodieren kann, oder verwechlse ich da was?
                          Äääähhh, da überfragst Du mich. Ich möchte einfach so wie ich über den Duet-Controller mit einem Kopfhörer Musik hören kann auch mein iPhone so einsetzen.
                          Heavenicetrip! Fe/2
                          --------------------------------------------------------------------------
                          Squeezebox Duet / Squeezebox Boom / Netgear ReadyNAS NV+ / iPeng

                          Comment


                            #14
                            Originally posted by BadTicket View Post
                            Äääähhh, da überfragst Du mich. Ich möchte einfach so wie ich über den Duet-Controller mit einem Kopfhörer Musik hören kann auch mein iPhone so einsetzen.
                            Wie gesagt: Ich glaube, das geht mit dem ReadyNAS bisher nicht. Aber sicher bin ich nicht.
                            ---
                            learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
                            Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
                            at penguinlovesmusic.com
                            New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

                            Comment


                              #15
                              [NEU] iPeng 1.2.1 Update

                              Seit heute ist das iPeng Update 1.2.1 im App Store verfügbar.

                              iPeng 1.2.1 ist ein Wartungsrelease das in erster Linie die Kompatibilität mit Squeezebox Server 7.4 verbessert und einige Fehler behebt, aber es hat auch einige Verbesserungen:

                              * Verbesserte Behandlung von Context Menüs in Squeezebox Server 7.4, insbesondere Unterstützung der "Favoriten" Menüs für Online-Dienste.
                              * Eine verbesserte Erkennung der "halten" Geste vermeidet Fehlbedienungen;
                              * iPeng erkennt den letzten Server am Namen, hierdurch wird die automatische Verbindung in DHCP-verwalteten Netzwerken verbessert, die Option "Forget Last Server" wird hierdurch überfüssig.
                              * Statusicons für Wecker und Schlafmodus sowie weitere Icons für Plugins;
                              * Unterstützung für Bilder in Photoalben, beispielsweise in der "Flickr" App;
                              * Sortierung von Suchergebnissen, Alben, die über "Suchen" gefunden werden, sortiert iPeng nun wie in den Einstellungen vorgegeben.
                              * Wenn die Option "Play Single Tracks" aktiviert ist, wird die Funktion "Zufällige Wiedergabe" in Alben und Playlisten durch "Alle wiedergeben" ersetzt.

                              Die behobenen Fehler sind in folgender Liste zu finden:



                              Viel Spaß mit iPeng 1.2.1!
                              ---
                              learn more about iPeng, the iPhone and iPad remote for the Squeezebox and
                              Logitech UE Smart Radio as well as iPeng Party, the free Party-App,
                              at penguinlovesmusic.com
                              New: iPeng 9, the Universal App for iPhone, iPad and Apple Watch

                              Comment

                              Working...
                              X