PDA

View Full Version : Ich bin begeistert!



alter_sack
2006-05-23, 01:04
Moin,

gestern ist die Squeezebox angekommen. Vorher hatte ich schon etwa 2/5 meiner CD-Sammlung geripped und als Flac abgespeichert, für den Rest brauche ich noch ein bis zwei Wochen, ganz schön Arbeit.
Ausgepackt, an meinen D/A Wandler angeschlossen, WPA Schlüssel eingegeben und es funzte auf Anhieb!!
Nicht ein einziger Aussetzer, einfach nur genial. Jetzt hat ein neues Zeitalter begonnen. Per Notebook die Titel ansteuern, wie geil ist das. Endlich komme ich mal an CD's vorbei, die schon seit Jahren nicht mehr gehört habe.

Mit einigen Plugins habe ich mich lose auch schon beschäftigt, bisher habe ich aber noch keines zum Laufen gebracht:

Album Review: Ist zwar zu sehen, zeigt mir aber kein einziges Review an.

EMail Checker: "Keine Nachrichten", obwohl Nachrichten eingehen.

Na ja, habe ja auch erst angefangen.

Das war jedenfalls die beste Investition, die ich jemals getätigt habe.

Hat hier jemand YAC2Slim mit einer Fritzbox 7050 zum Laufen gebracht?

Viele Grüße,

alter_sack

mherger
2006-05-23, 02:17
> gestern ist die Squeezebox angekommen. Vorher hatte ich schon etwa 2/5
> meiner CD-Sammlung geripped und als Flac abgespeichert, für den Rest
> brauche ich noch ein bis zwei Wochen, ganz schön Arbeit.
> Ausgepackt, an meinen D/A Wandler angeschlossen, WPA Schlüssel
> eingegeben und es funzte auf Anhieb!!

Danke, dass du uns deine Begeisterung mitteilst. Ansonsten sind solche
Foren immer nun von Problemen gefüllt - da tut hin und wieder eine
positive Nachricht gut. :-)

> Album Review: Ist zwar zu sehen, zeigt mir aber kein einziges Review
> an.

Wo siehst du es? Kriegst du eine Fehlermeldung? Und welche Slimserver
Version verwendest du?

> Das war jedenfalls die beste Investition, die ich jemals getätigt
> habe.

Ich hatte das Gefühl beim SliMP3 - die Squeezeboxen haben das nur noch
verlängern können :-)

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
SlimString Translation Helper (http://www.herger.net/slim/)

alter_sack
2006-05-23, 03:06
Ich benutzt die Version 6.2.2. Klicke ich auf der Startseite auf "Album Review" so wird eine neue Seite angezeigt, auf der der Titel des Albums erscheint (mit zwei geschlossenen Klammern), also in etwa:

3121 (Prince))

Darunter dann das Logo von AllMusic. Jedoch kein Review. Auch "Aktualisieren" bringt nichts.

mherger
2006-05-23, 03:59
> Ich benutzt die Version 6.2.2. Klicke ich auf der Startseite auf "Album
> Review" so wird eine neue Seite angezeigt, auf der der Titel des Albums
> erscheint (mit zwei geschlossenen Klammern), also in etwa:

Lösche mal die Dateien in Cache\.slimserver-albumreview und starte
Slimserver von einem DOS-Fenster mit slim.exe -d_plugins Was wird da so
ausgespuckt?

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
SlimString Translation Helper (http://www.herger.net/slim/)

alter_sack
2006-05-24, 04:01
Hi,

Antwort muss leider bis heute Abend warten. Habe es gestern ausprobiert, hatte allerdings nebenbei zu viel um die Ohren. Nachdem ich einen Raid-Controller nebst Platten eingebaut hatte, wollte Windows nicht mehr starten und auch keine Setup-CD mehr vernünftig lesen. Nach Stunden der Fehlersuche einmal an den Speicherbausteinen "gewackelt" und danach gings.

Egal, was ich gestern in der Dos-Box sehen konnte (leider nicht gespeichert) war, dass er eine Grafik nicht finden konnten (h.gif?) und dass er kein Review gefunden hat.

wOhst
2006-05-29, 06:05
Wofür lohnt es sich allgemein die SqueezeBox zu kaufen und wofür nicht?

slimpy
2006-05-29, 07:08
Wofür lohnt es sich
Um per Knopfdruck auf deine gesamte Musiksammlung und Internetradio zugreifen und diese in hoher Qualität über die heimische Stereoanlage/Aktivboxen/Kopfhörer abspielen zu können.

wofür nicht?
Toast. Die Squeezebox schafft diese unvergleichliche Bräunung einfach nicht. Trotzdem würde ich jederzeit meinen Toaster gegen eine Squeezebox tauschen.

-s.

wOhst
2006-05-29, 07:57
Um per Knopfdruck auf deine gesamte Musiksammlung und Internetradio zugreifen und diese in hoher Qualität über die heimische Stereoanlage/Aktivboxen/Kopfhörer abspielen zu können.

Also brauch ich mir keine kaufen... ich kann auch so bequem per Knopfdruck auf meine gesamte Sammlung zugreifen und meine heimische Anlage (die einzige über 500W im gesamten Mehrfamilienhaus) ist da auch dran und bummert, dass die Scheiben wackeln.

Sonst nichts weiter?

Ich kann mit einer Fernbedienung ganz bequem alle Medien auf meinem PC verwalten, dazu brauch ich keine Squeezebox sonder'n lediglich eine gute DVB-T-Karte oder ähnliches mit passenden Programmen und Fernbedienung ... Preise ca. 30-120€uro beim NEUKAUF!!!

Also alles beim alten!


DANKE!

carp
2006-05-29, 08:09
Ich kann mit einer Fernbedienung ganz bequem alle Medien auf meinem PC verwalten, dazu brauch ich keine Squeezebox sonder'n lediglich eine gute DVB-T-Karte oder ähnliches mit passenden Programmen und Fernbedienung
Dazu muss der PC aber in der Nähe (z.B. zur Hifi-Anlage) stehen, oder? Das wäre mir entweder ein zu großer, meist auch nicht gerade leiser Kasten - oder eben ein kleiner, leiser, i.d.R. aber auch teurer Kasten. Die Squeezebox ist deutlich kleiner als ein durchschnittlicher PC und holt (in der entsprechenden Variante) ihre Daten drahtlos per WLAN von einem Computer.

Inwiefern kannst Du übrigens Deine Medien (ich nehme an, hauptsächlich Musik und Filme) mit einer DVB-T-Karte verwalten? Ich dachte, diese Karten dienen lediglich dem digitalen terrestrischen Fernsehempfang.

slimpy
2006-05-29, 08:45
Also brauch ich mir keine kaufen... ich kann auch so bequem per Knopfdruck auf meine gesamte Sammlung zugreifen und meine heimische Anlage (die einzige über 500W im gesamten Mehrfamilienhaus) ist da auch dran und bummert, dass die Scheiben wackeln.
Dann brauchst du dir ja mangels Hörvermögen in Kürze keine Sorgen mehr um die Klangqualität zu machen.

Die meisten betreiben eine Squeezebox aus den folgenden Gründen:
- Zugriff auf die Gesamte Musiksammlung via Fernbedienung oder Webinterface
- PC soll da stehen wo er nicht stört, aber auf keinen Fall im Wohnzimmer
- gut lesbares Display, keine Notwendigkeit den Fernseher einzuschalten um Musik zu hören.
- unterstützt viele (auch verlustfreie) Musikformate
- Open source Software, ständige Weiterentwicklung
- aktive Community
- sehr gute Klangqualität im Bereich von Highend Audio Komponenten
- Synchronisation mehrerer SB (gleichzeitige Musikwiedergabe in verschiedenen Räumen)

Es wurde übrigens meines Wissens noch nie jemand gezwungen eine Squeezebox zu kaufen. Wenn du findest du brauchst keine ist das auch gut. Ich für meinen Teil würde meine nicht mehr hergeben.

Ich kann mit einer Fernbedienung ganz bequem alle Medien auf meinem PC verwalten, dazu brauch ich keine Squeezebox sonder'n lediglich eine gute DVB-T-Karte oder ähnliches mit passenden Programmen und Fernbedienung
Das würde mich jetzt allerdings auch interessieren. Vielleicht kannst du mal ein Diagramm posten, wie das schematisch aussehen soll.

-s.

wOhst
2006-05-29, 08:48
Dazu muss der PC aber in der Nähe (z.B. zur Hifi-Anlage) stehen, oder? Das wäre mir entweder ein zu großer, meist auch nicht gerade leiser Kasten - oder eben ein kleiner, leiser, i.d.R. aber auch teurer Kasten. Die Squeezebox ist deutlich kleiner als ein durchschnittlicher PC und holt (in der entsprechenden Variante) ihre Daten drahtlos per WLAN von einem Computer.

Inwiefern kannst Du übrigens Deine Medien (ich nehme an, hauptsächlich Musik und Filme) mit einer DVB-T-Karte verwalten? Ich dachte, diese Karten dienen lediglich dem digitalen terrestrischen Fernsehempfang.

Meine Hifi-Anlage ist wie gesagt am PC angeschlossen. Mit 'nem Kabel vom Baumarkt um die 5€uro kannst du die Anlage hinstellen wo du willst. Und neue heimische Computer sind meist nicht mehr laut und die Squeezebox ist ja zusätzlich, also brauch ich ja trotzdem 'nen PC der auch angeschalten ist. Dann kann ich die Musik auch direkt über die Anlage spielen und mit einem Player verwalten.

Es gibt sicherlich auch andere Varianten Musik drahtlos zu übermitteln, wie zum Beispiel ein mobiler FM-Sender (hier rund 30€uro; bei eBay ab 10€uro oder weniger)...
http://www.ccz-shop.com/html/shop.php?id=15952
mit dem du einfach deine Musikquelle anschließt beim Radio eine freie Frequenz auswählst und diese dann im Transmitter einstellst. So kannst du problemlos deine eigene Musik an so vielen Anlagen hören, wie du möchtest, wenn sie im Umkreis von ... puh ... glaube 20 Meter stehen. Und so könntest du also im Garten dein kleines Radio aufstellen und mit'er Fernbedienung deine Musik dann wechselm, wenn ein Empfänger der Fernbedienung in Reichweite ist.

Ist doch 'ne gute und preiswerte Idee, oder nicht?

Zu der Verwaltung... du kannst mit 'ner guten Fernbedienung die wichtigsten Funktionen wie die Bewegung des Cursors und die Mausklicks oder ESC/schließen oder ähnliches auch ausführen.

Die DVB-T-Karte beinhaltet häufig ein gutes Programm womit du alle Medien sehr übersichtlich verwalten/öffnen/bearbeiten kannst und vieles mehr. Daher sagt man häufig auch schon Wohnzimmer-PC oder so...

Grüße.
Maik

slimpy
2006-05-29, 08:53
Wenn dieses Setup für dich ausreicht dann brauchst du definitiv keine Squeezebox. Spar das Geld und kauf dir stattdessen ein paar neue CDs.

-s.

wOhst
2006-05-29, 08:58
Du musst dich hier nicht rechtfertigen oder so.

Und ja, dass reicht mir aus, da ich Schüler bin und daher auf meine Geldbörse achten muss. Also Klangqualität ist echt nich der Knüller aber kommt auf die Kbit/s an die man von CDs halt ripped...

Also kauft euch dat Teil und macht 'ne Party und in jedem Raum andere Muse in Top-Qualität!


der Maik

slimpy
2006-05-29, 09:26
Du musst dich hier nicht rechtfertigen oder so.??? Falls du es nicht bemerkt hast ist dies das Slimdevices Forum. Niemand muss sich hier rechtfertigen weil er eine Squeezebox besitzt.


Und ja, dass reicht mir aus, da ich Schüler bin und daher auf meine Geldbörse achten muss.
Sag ich ja, du brauchst keine Squeezebox. Aber für uns anderen hier reicht deine Baumarktlösung einfach nicht. Glaube mir, die meisten hier haben Kabel vom PC zur Stereoanlage und FM Transmitter selber ausprobiert und sind damit nicht glücklich geworden (was nicht heissen soll, dass du es nicht sein kannst).

Also Klangqualität ist echt nich der Knüller aber kommt auf die Kbit/s an die man von CDs halt ripped...
Wenn aber die Soundkarte oder das Kabel Rauschen einstreut dann rauscht es auch wenn man verlustfrei rippt.

Also kauft euch dat Teil und macht 'ne Party und in jedem Raum andere Muse in Top-Qualität!
Haben wir doch schon längst getan.

-s.

Buz
2006-05-29, 09:38
Und neue heimische Computer sind meist nicht mehr laut und die Squeezebox ist ja zusätzlich, also brauch ich ja trotzdem 'nen PC der auch angeschalten ist. Dann kann ich die Musik auch direkt über die Anlage spielen und mit einem Player verwalten.
Das Problem ist dabei aber, dass immer der Monitor eingeschaltet sein muss, damit man sinnvoll durch die Musiksammlung navigieren kann. Oder wie machst Du das?

Player direkt am PC hatte ich früher auch, aber das war mir irgendwann zu nervig. Die Squeezebox hat ein gutes Display, das man auch über 5 Meter gut ablesen kann und die Navigation durch die Musiksammlung ist sehr gut gelöst.


Es gibt sicherlich auch andere Varianten Musik drahtlos zu übermitteln, wie zum Beispiel ein mobiler FM-Sender (hier rund 30€uro; bei eBay ab 10€uro oder weniger)...
Das scheint mir der "Flaschenhals" zu sein. FM-Radio ist deutlich schlechter als CD-Qualität. Wer damit klarkommt, prima. Aber viele hier stellen sich keine HiFi-Anlage für 1000 Euro oder mehr hin, um dann nur Radioqualität zu bekommen.


Ist doch 'ne gute und preiswerte Idee, oder nicht?
Ja. Wenn man mit Radioqualität zufrieden ist. ;-)

Christian

wOhst
2006-05-30, 12:38
Das Problem ist dabei aber, dass immer der Monitor eingeschaltet sein muss, damit man sinnvoll durch die Musiksammlung navigieren kann. Oder wie machst Du das?

Player direkt am PC hatte ich früher auch, aber das war mir irgendwann zu nervig. Die Squeezebox hat ein gutes Display, das man auch über 5 Meter gut ablesen kann und die Navigation durch die Musiksammlung ist sehr gut gelöst.


Das scheint mir der "Flaschenhals" zu sein. FM-Radio ist deutlich schlechter als CD-Qualität. Wer damit klarkommt, prima. Aber viele hier stellen sich keine HiFi-Anlage für 1000 Euro oder mehr hin, um dann nur Radioqualität zu bekommen.


Ja. Wenn man mit Radioqualität zufrieden ist. ;-)

Christian

Du kannst statt dem Monitor benutzen was du willst ... zum Beispiel deinen heimischen Top-Fernseh-Gerät oder sonstwas und wie gesagt mit passenden Programmen kann man das auch sehr übersichtlich navigieren!

Ich rede auch nicht von Radio-Qualität sondern von einem FM-Transmitter. Das bedeutet konkret, dass man an diesem Gerät einfach eine beliebige Tonquelle anschließt und mit jedem herkömmlichen FM-Tuner oder sonstwas die Musik davon im Umkreis von ca. 20 Meter (also im gesamten Haus beispielsweise oder für jeden Raum halt ein Diskman oder sonstwas angeschlossen, die Frequenz an die Wand gemacht und jeder Raum könnte seine Musik je nach Genre oder so zwischendurch wechseln - viele PCs haben auch 3 oder mehr Tonausgänge so könntest du für einen PC schon drei verschieden Musiken laufen lassen, wenn's richtig konfiguriert is oder deine Soundkarte dafür ausreicht) und das ist schon ok und die Musik läuft dann in der Qualität wie sie halt auf dem Abspielgerät ist. Sprich ... besser geht's kaum und ist kabellos.


@slimpy: Aber du rechtfertigst dich sogar für Lobe. Also macht weiter so und arbeitet an einer "BoomBox" ;).


Grüße
der Maik

Buz
2006-05-30, 13:28
Du kannst statt dem Monitor benutzen was du willst ... zum Beispiel deinen heimischen Top-Fernseh-Gerät oder sonstwas und wie gesagt mit passenden Programmen kann man das auch sehr übersichtlich navigieren!

Genau das möchte ich ja vermeiden, dass ich ständig einen Fernseher oder Monitor oder wasauchimmer eingeschaltet haben muss, um den aktuellen Titel zu sehen und durch meine Sammlung zu navigieren. Dafür ist mir der Strom und der Monitor/TV zu schade. Die Squeezebox hingegen ist eine dezente und genügsame Anzeige, die trotzdem alle Funktionen bietet.


Ich rede auch nicht von Radio-Qualität sondern von einem FM-Transmitter. Das bedeutet konkret, dass man an diesem Gerät einfach eine beliebige Tonquelle anschließt und mit jedem herkömmlichen FM-Tuner oder sonstwas die Musik davon im Umkreis von ca. 20 Meter [...] und das ist schon ok und die Musik läuft dann in der Qualität wie sie halt auf dem Abspielgerät ist. Sprich ... besser geht's kaum und ist kabellos.

Wenn Du einen FM-Tuner anschließt, dann ist es ja gerade Radioqualität. ;) Und FM-Radio hat halt technisch bedingt eine schlechtere Qualität als CD, vor allem an den Enden des Frequenzspektrums. Dann vermute ich, dass ein 30-Euro-Transmitter wohl nicht allzu sorgsam mit dem Eingangssignal umgeht. Der muss das analog über eine Funkstrecke übertragen und wird von einem FM-Tuner wieder rückgewandelt. Da treten zwangläufig Klangverluste auf. Deshalb sage ich ja, das ist eine schöne Lösung, wenn es einem nicht auf die Klangqualität ankommt.

Christian (vormals "Squeeze")

wOhst
2006-05-30, 15:41
Genau das möchte ich ja vermeiden, dass ich ständig einen Fernseher oder Monitor oder wasauchimmer eingeschaltet haben muss, um den aktuellen Titel zu sehen und durch meine Sammlung zu navigieren. Dafür ist mir der Strom und der Monitor/TV zu schade. Die Squeezebox hingegen ist eine dezente und genügsame Anzeige, die trotzdem alle Funktionen bietet.



Wenn Du einen FM-Tuner anschließt, dann ist es ja gerade Radioqualität. ;) Und FM-Radio hat halt technisch bedingt eine schlechtere Qualität als CD, vor allem an den Enden des Frequenzspektrums. Dann vermute ich, dass ein 30-Euro-Transmitter wohl nicht allzu sorgsam mit dem Eingangssignal umgeht. Der muss das analog über eine Funkstrecke übertragen und wird von einem FM-Tuner wieder rückgewandelt. Da treten zwangläufig Klangverluste auf. Deshalb sage ich ja, das ist eine schöne Lösung, wenn es einem nicht auf die Klangqualität ankommt.

Christian (vormals "Squeeze")

Die Anzeige ... dann schließ was anderes an, was klein ist wie ein Gameboy, alten Autotacho oder eine LED-Tafel wie man sie aus Bussen kennt zum Bespiel. Die ist groß und frisst nich allzu viel Strom und macht auch was her =) ... im Ernst!

Be creative ... it's your style!

Du musst ja nicht gerade denn 30€uro Transmitter kaufen aber die Qualität reicht aus und du kannst ja als Output deine Gewünschte Anlage benutzen, welche sicherlich nicht gerade 30.000€uro kosten wird, oder doch?
Dazu würd ich auch keine Squeezebox oder überhaupt Musik vom PC empfehlen. Die gute alte B&O Technik... zum Beispiel.

Also je nach Anlage und nach Quelle und/oder Qualität deiner Musik kannst du sie auch genießen. Und für CD-Qualität in Stereo reicht ein solcher Transmitter aus auch bei hoher Lautstärke oder ähnlichem. Bei 20m (empfohlener) Sendeleistung tritt kaum Verlust auf und ist nicht mit Radioqualität zu vergleichen nur weil es über (sehr kurze) Radiowellen funktioniert!


Grüße...
Maik

slimpy
2006-05-31, 02:07
Die Anzeige ... dann schließ was anderes an, was klein ist wie ein Gameboy, alten Autotacho oder eine LED-Tafel wie man sie aus Bussen kennt zum Bespiel. Die ist groß und frisst nich allzu viel Strom und macht auch was her =) ... im Ernst!
LOL, hast du überhaupt eine Ahnung wie man solche "Anzeigen" anschliessen und steuern würde?

Be creative ... it's your style!
Etwas mehr Realismus würde auch nicht schaden...

Du musst ja nicht gerade denn 30€uro Transmitter kaufen aber die Qualität reicht aus und du kannst ja als Output deine Gewünschte Anlage benutzen, welche sicherlich nicht gerade 30.000€uro kosten wird, oder doch?
Dazu würd ich auch keine Squeezebox oder überhaupt Musik vom PC empfehlen. Die gute alte B&O Technik... zum Beispiel.
Anscheinend hast du überhaupt keine Ahnung wie die Squeezebox funktioniert. Aber erklär doch mal wieso du für eine teure Anlage überhaupt keine Musik vom PC empfehlen kannst.

Also je nach Anlage und nach Quelle und/oder Qualität deiner Musik kannst du sie auch genießen. Und für CD-Qualität in Stereo reicht ein solcher Transmitter aus auch bei hoher Lautstärke oder ähnlichem. Bei 20m (empfohlener) Sendeleistung tritt kaum Verlust auf und ist nicht mit Radioqualität zu vergleichen nur weil es über (sehr kurze) Radiowellen funktioniert!

Wieso ist deiner Meinung nach die Soundqualität eines Transmitters besser als Radioqualität? Was genau ist denn bei einem Transmitter anders als bei einem Radiosender (abgesehen von der reduzierten Sendeleistung und der damit verbundenen reduzierten Reichweite)?

Ich muss schon sagen, deine Beiträge hier sind ziemlich amüsant, auch wenn ich nicht ganz verstehe was eigentlich dein Ziel ist.
Irgendwie habe ich den Eindruck du versuchst hier einer Gruppe von Ferrari Fahrern einen Trabbi schmackhaft zu machen.

-s.

wOhst
2006-05-31, 04:08
LOL, hast du überhaupt eine Ahnung wie man solche "Anzeigen" anschliessen und steuern würde?

Etwas mehr Realismus würde auch nicht schaden...

Anscheinend hast du überhaupt keine Ahnung wie die Squeezebox funktioniert. Aber erklär doch mal wieso du für eine teure Anlage überhaupt keine Musik vom PC empfehlen kannst.

Wieso ist deiner Meinung nach die Soundqualität eines Transmitters besser als Radioqualität? Was genau ist denn bei einem Transmitter anders als bei einem Radiosender (abgesehen von der reduzierten Sendeleistung und der damit verbundenen reduzierten Reichweite)?

Ich muss schon sagen, deine Beiträge hier sind ziemlich amüsant, auch wenn ich nicht ganz verstehe was eigentlich dein Ziel ist.
Irgendwie habe ich den Eindruck du versuchst hier einer Gruppe von Ferrari Fahrern einen Trabbi schmackhaft zu machen.

-s.

Wenn man ein wenig begabt ist, weiß man schon mit seiner Technik umzugehen. Punkt...

Die Qualität vom Transmitter ist einfach genauso wie von'er Quelle, da sie nicht in schwacher Rate oder ähnlichem und nur über kurze Distanz funktioniert. Aber ich will auch keinem so'n Transmitter empfehlen... darum ging's gar nicht.

Wer sich eine solche Anlage kauft:
http://www.hificomponents.de/images/YAMYSP800SI.JPG

Der wird glaub ich von Musik vom PC absehen und hat genug Kontakte usw. ...ich kenn das von Produzenten.

Leute zu amüsieren ist meine Absicht.


Grüße.

slimpy
2006-05-31, 04:26
Hab ich mir gedacht - nur heisse Luft.
Wie wärs wenn du zur Abwechslung mal das Roku Forum http://www.rokulabs.com/forums/ unterhalten würdest?
Dann können wir uns wieder auf diejenigen hier konzentrieren, die tatsächlich Hilfe benötigen oder etwas Konstruktives beizutragen haben.

-s.

Buz
2006-05-31, 04:31
Die Qualität vom Transmitter ist einfach genauso wie von'er Quelle, da sie nicht in schwacher Rate oder ähnlichem und nur über kurze Distanz funktioniert.

Auch nach der dritten Wiederholung wird deine Aussage nicht wahrer. Ein FM-Transmitter hat technisch bedingt (durch niedrigere Übertragungsbandbreite und geringeren Signal/Rauschabstand) eine niedrigere Klangqualität als die CD.


Wer sich eine solche Anlage kauft:
http://www.hificomponents.de/images/YAMYSP800SI.JPG
Der wird glaub ich von Musik vom PC absehen und hat genug Kontakte usw. ...ich kenn das von Produzenten.

Wer sich so einen "Soundprojektor" kauft, der ist wohl eher an Surround-Effekten und nicht an guter Klangwiedergabe interessiert.

Mit der Squeezebox ist es problemlos möglich, CD-Qualität auch drahtlos durchs ganze Haus zu schicken. Da kommt dein Piratensender mit Haltestellenanzeige nunmal nicht ansatzweise heran.


Leute zu amüsieren ist meine Absicht.

Dann geh doch bitte nach www.rtl.de und mach dort weiter.

Christian

wOhst
2006-05-31, 04:38
Hab ich mir gedacht - nur heisse Luft.
Wie wärs wenn du zur Abwechslung mal das Roku Forum http://www.rokulabs.com/forums/ unterhalten würdest?
Dann können wir uns wieder auf diejenigen hier konzentrieren, die tatsächlich Hilfe benötigen oder etwas Konstruktives beizutragen haben.

-s.

Das is keine Luft, das sind Buchstaben die da auf'm Bildschirm siehst.

Aber wäre nett wenn du mir mal 'ne Deutsche Übersicht zur Squeezebox schicken könntest, als PDF zum Beispiel, damit ich mich damit näher auseinander setzen kann.

Und du brauchst mich nicht beleidigen, nur weil du SeniorMember bist. Das ist niveaulos und gehört hier denke ich auch nicht rein.



@Buz: Schon klar. Wahrscheinlich kann ich bei so'ner guten Klangqualität einfach nicht ganz mitsprechen. Wohnt einer in Berlin und lässt mich mal reinhören/überzeugt mich davon *lol* ?

Informiert mich einfach mal anstatt mich anderweitig loswerden zu wollen.

Ich bin nicht hier um irgendwen zu schaden.

Grüße.
Maik

quaimaker
2006-05-31, 22:52
Salut,

Du möchtest Informationen? Frag bei Freunden oder Bekannten nach der c't 11/06 (wenn Du sie nicht selbst hast), ab Seite 76 findest Du einen Artikel über die Box. Hast Du keine Freunde, die c't lesen - in der Bibliothek werden sie Dir die vielleicht auch besorgen können. (Online ist der Artikel nicht zu finden.)

Der Vergleich betrachtet auch zwei andere Boxen, dann bekommst Du auch gleich einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit der Squeezebox in diesem Segment.

Grüße aus dem hohen Norden,
quaimaker

wOhst
2006-06-01, 05:43
Salut,

Du möchtest Informationen? Frag bei Freunden oder Bekannten nach der c't 11/06 (wenn Du sie nicht selbst hast), ab Seite 76 findest Du einen Artikel über die Box. Hast Du keine Freunde, die c't lesen - in der Bibliothek werden sie Dir die vielleicht auch besorgen können. (Online ist der Artikel nicht zu finden.)

Der Vergleich betrachtet auch zwei andere Boxen, dann bekommst Du auch gleich einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit der Squeezebox in diesem Segment.

Grüße aus dem hohen Norden,
quaimaker

Danke!
Dann werd ich mich gleich mal an die Abonennten-Freaks wenden.

Grüße (auch ausm Norden)
der Maik