PDA

View Full Version : Frust ganz G R O S S



ume66
2006-03-14, 16:08
Hi zusammen

habe mir gestern eine SB wireless gekauft und mich riesig darauf gefreut... leider stelle ich jetzt fest, dass ich scheinbar nicht in der Lage bin, das Ding zu installieren...

Ich kann problemlos Webradio und den ganzen Rest des SqueezeNetwork hören. Der Empfang ist im ganzen Haus hervorragend.
Nur wenn ich auf den Slimserver zugreifen will, meldet er mir den Fehler: Cant connect to SlimServer press LEFT..., dann schaltet der Display ab. Mit LEFT komme ich dann wieder in die Auswahl: Squeezebox setup (4 of4) Connect to PC_neu...Mit der rechten Pfeiltaste geht das Spiel von neuem los.
Witzigerweise habe ich das Problem nicht, wenn ich die Box mit dem PC via LAN-Kabel verbinde. Dann findet er den Server und spielt die Musik korrekt ab.
Habe schon alle Sicherheitsfeatures ausgeschaltet, das bringt auch nichts...
Wer kann mir bitte helfen?

Gruss Urs

mherger
2006-03-14, 16:26
Hoi Urs

> Witzigerweise habe ich das Problem nicht, wenn ich die Box mit dem PC
> via LAN-Kabel verbinde. Dann findet er den Server und spielt die Musik
> korrekt ab.

Ich habe dich richtig verstanden: auf Squeezenetwork kommst du auch
Wireless?

> Habe schon alle Sicherheitsfeatures ausgeschaltet, das bringt auch
> nichts...

Kannst du bitte mal ein paar Details zur IP-Konfiguration von Server,
Access Point und Squeezebox (im Menü über LEFT erreichbar) geben? Und
überprüfe mal die Firewall auf deinem PC: die Ports 9000 und 3483 müssen
offen sein.

http://www.slimdevices.com/su_faq.html#networking-firewall

Nicht verzweifeln, das kriegen wir schon noch hin!

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

ume66
2006-03-18, 14:03
Immer wenn ich den Slimserver neu installiere, habe ich Verbindung mit der SB und kann navigieren, Songs spielen usw.

Fahr ich die Kiste aber runter und boote neu, dann kommt wieder die Meldung "cant connect..."
Hier ein paar Info's zum Netzwerk. leider hab ich nicht so viel Ahnung davon, wie Du sicher schon gemerkt hast.. Vielleicht helfen Dir die Info's ja weiter, mir sagen sie gar nichts...

Server:

Web Proxy Adresse "leer"
Verwendeter Web-Server Port "9000"

Kommandozeilen-Schnittstellen Port-Nummer "9090"

Rendezvous Name: "Slim Server"

Internet Radio Timeout (Sekunden): "5"

TCP Parameter
Maximale Anzahl der zu lesenden TCP Sockets pro Durchlauf:"20"
Maximale Anzahl der zu schreibenden TCP Sockets pro Durchlauf: "20"
Maximale Anzahl Bytes an Audiodaten, die in UDP-Paketen zum Player geschickt werden (nur SLIMP3): "1400"

xPL Einstellungen
Diese Einstellungen steuern das Verhalten des xPL Protokolls

xPL Support: "Deaktiviert"
Heartbeat Intervall: "5"
Infrarot Verarbeitung: Beide

Netgear: W-Lan Settings:

Account Name (If Required) "WGR614v6"
Domain Name (If Required)

Internet IP Address
"Get Dynamically From ISP"

Domain Name Server (DNS) Address
"Get Automatically From ISP"

Router MAC Address
"Use Default Address"

Sqeezebox:

Connect via: "Wireless"
Optain IP adress: "Automatically (DHCP)
IP Adress: "192.168.1.4"
Subnet mask: "255.255.255.0"
Gateway: "192.168.1.1"
DNS Server:"192.168.1.1"
SlimServer: "PC_neu (192.168.1.2)"
SSID: "Urs Versuch 1"
Wireless Signal Strength: "98%"
Wireless encryption: "128 bit"
Bridge wireless to ethernet: "No"
MAC Adress: "00 04 20 06 45 21"
Auto Upgrade: "On"
Firmware Version: "28"

Habe nach Deiner Anleitung gepingt, erfolgreich...

Soll ich es mal mit statischen IP-Adressen versuchen?

Wie gesagt funktioniert alles tadellos, sobald ich den SlimServer neu installiert habe. Nach dem Reboot des PC ist dann wieder keine Kontaktaufnahme mit dem SlimServer mehr möglich.

Ich freu mich schon, dass mir jemand helfen möchte... vielen Dank schon jetzt

Gruss Urs

mherger
2006-03-18, 14:56
Hoi Urs

> Immer wenn ich den Slimserver neu installiere, habe ich Verbindung mit
> der SB und kann navigieren, Songs spielen usw.

Das ist doch schon etwas. Das bedeutet, dass kein grundsätzliches Wireless
Problem vorliegt.

Hast du die Firewall-Einstellungen überprüft (siehe meine letzte Mail)?

> Fahr ich die Kiste aber runter und boote neu, dann kommt wieder die
> Meldung "cant connect..."

Läuft denn nach dem Rechnerstart der Slimserver? Kannst du auf deinem
Computer http://localhost:9000 öffnen?

> Connect via: "Wireless"
> Optain IP adress: "Automatically (DHCP)
> IP Adress: "192.168.1.4"
> Firmware Version: "28"

Das sieht gut aus: die Box scheint sich korrekt ans Netz anzumelden.

Was gibt dir ein "ping 192.168.1.4" (in einem DOS Fenster eingeben) auf
dem PC zurück?

> Wie gesagt funktioniert alle tadellos, sobald ich den SlimServer neu
> installiert habe. Nach dem Reboot des PC ist dann wieder keine
> Kontaktaufnahme mit dem SlimServer mehr möglich.

Ich vermute, dass der Server beim Start nicht automatisch hoch kommt. Hast
du denn das Slimserver-Symbol in der Taskleiste?

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

ume66
2006-03-22, 15:55
Hi Michael

Beim PINGEN kommt eine Auswertung, wie lange die SB gebraucht hat um das Signal zu ....was auch immer. Hier der Text:

Antwort von 192.168.1.5: Bytes=32 Zeit =3ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.5: Bytes=32 Zeit <1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.5: Bytes=32 Zeit =1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.5: Bytes=32 Zeit <1ms TTL=64

Ping Statistik für 192.168.1.5:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust) usw..


Wie ich die Firewall prüfen kann weiss ich leider nicht. Laut Hersteller des Routers (Netgear) ist dort eine Firewall integriert. Eine software - Firewall hab ich nicht (mehr).

http://localhost:9000 kann ich öffnen, der Server meldet da aber wie immer nach dem Neustart "kein Player gefunden"

Nach dem Neustart habe ich das Slimserver - Symbol in der Taskleiste und die hellgrünen Punkte darauf leuchten auch. Der Roll - Over - Text besagt " SlimServer Running".

Mit dem W-Lan habe ich tatsächlich keine Probleme, alles was direkt daran hängt, funktioniert bestens (Zugriff auf Squeeze Network usw...).

Hab noch immer keine Idee, wie ich das lösen soll..

Gruss Urs

DJanGo
2006-03-23, 02:13
Wie ich die Firewall prüfen kann weiss ich leider nicht. Laut Hersteller des Routers (Netgear) ist dort eine Firewall integriert. Eine software - Firewall hab ich nicht (mehr).

Hab noch immer keine Idee, wie ich das lösen soll..

Gruss Urs

Hi Urs,

welchen Netgear haste denn?

Überprüfen kannst du die nur mit einem Sniffer, aber das ist "hexenwerkzeug", also nicht unbedingt für Laien verständlich

Gib mal http://192.168.1.1 im Browser ein, das ist dein Netgear - würde ich mal wetten. Dort nach Firewall schauen...

mherger
2006-03-23, 03:11
> Beim PINGEN kommt eine Auswertung, wie lange die SB gebraucht hat um
> das Signal zu ....was auch immer. Hier der Text:
> Antwort von 192.168.1.5: Bytes=32 Zeit =3ms TTL=64

Ok, das scheint korrekt - ausser dass du ursprünglich 192.168.1.4 auf der
SB hattest? Ich gehe davon aus, dass du das Ping bewusst an die .5
geschickt hast

> Eine software - Firewall hab ich nicht (mehr).

Ich bleibe hartnäckig: hast du das in den Netzwerkeinstellungen von XP
überprüft? Ich glaube das Windows Update aktiviert die gerne wieder beim
Einspielen von Patches.

> http://localhost:9000 kann ich öffnen, der Server meldet da aber wie
> immer nach dem Neustart "kein Player gefunden"

Kannst du auch von einem anderen Rechner im W-Lan her darauf zugreifen?
Natürlich nicht localhost, sondern "namedeinesserver:9000" :-)

> Hab noch immer keine Idee, wie ich das lösen soll..

Da SQNetwork funktioniert vermute ich das Problem noch immer auf dem
Server. Darum bin ich etwas stur und bitte dich, das Web-Interface von
einem anderen Rechner her zu testen. Und wenn das geht, dann starte mal
Softsqueeze. Geht das?

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
SlimString Translation Helper (http://www.herger.net/slim/)

ume66
2006-03-23, 10:40
Hi Michael

Bloss nicht die Geduld verlieren mit mir, sorry, bin nicht so bewandert mit Netzwerken...

Ok, hattest recht, die W-Firewall war wieder aktiviert... muss ich das jetzt nach jedem Update prüfen und manuell ausschalten?
Hab sie ausgeschaltet und versucht zu verbinden. Erfolglos.

Das Ping habe ich auf diese Adresse verschickt, weil die Adressen dynamisch vergeben werden und die SB mir diese Adresse ausgegeben hat.

DJanGo: Als Router habe ich einen Netgear Typ: WGR614v6
Firmware Version: V1.0.6_1.0.5 Firewall: SPI Firewall

Jetzt zum Zugriff von anderen Rechnern... Habe mit dem Notebook versucht, allerdings mit LAN - Kabel auf http://PC_NEU:9000 zuzugreifen, ohne Erfolg. Nach der Neuinstallation des Slimservers, kontte ich allerdings problemlos darauf zugreifen. Es verhält sich hier also wie mit der SB.


Nun habe ich aber wieder was neues rausgefunden:
Wenn ich mit dem Rechner nur in den Standby Modus gehe und ihn nicht ganz runterfahre und ausschalte, dann behält er beim erneuten aktivieren scheinbar die Einstellungen, die er nach einer Neuinstallation hat und die Squeezebox kann auf die Daten zugreifen. Kann es nicht sein, dass der Server beim Ausschalten des Rechners einfach nur einen Treiber "verliert" ?

Nochmal langsam, der Reihe nach:
Ich installiere den Server neu, SB arbeitet tadellos. Ich fahre in den Standby - Mode, warte ein paar Minuten und aktiviere den PC wieder, die SB arbeitet tadellos. Ich fahre die Kiste runter und boote neu, die SB kann die Verbindung zum PC nicht mehr aufbauen. Ich installieren den Server neu und schon funktioniert alles wieder bestens...


Gruss Urs

mherger
2006-03-23, 11:37
> Bloss nicht die Geduld verlieren mit mir, sorry, bin nicht so bewandert
> mit Netzwerken...

Kein Problem! Ich wollte auch nicht so tönen, als würde ich die Geduld
verlieren. Ich wollte nur ganz sicher sein, dass wir die Firewall
ausschliessen können. Und offenbar lag ich nicht ganz falsch - auch wenn
dies das Problem noch nicht behoben hat :-(.

> Das Ping habe ich auf diese Adresse verschickt, weil die Adressen
> dynamisch vergeben werden und die SB mir diese Adresse ausgegeben hat.

Das habe ich gehofft.

> Jetzt zum Zugriff von anderen Rechnern... Habe mit dem Notebook
> versucht, allerdings mit LAN - Kabel auf http://PC_NEU:9000
> zuzugreifen, ohne Erfolg. Nach der Neuinstallation des Slimservers,
> kontte ich allerdings problemlos darauf zugreifen. Es verhält sich hier
> also wie mit der SB.

Ok, W-Lan Probleme können wir als getrost ausschliessen.

Läuft denn der Server nach dem Booten überhaupt? Kannst du mal die
Systemsteuerung öffnen, Verwaltung/Dienste aufrufen? Da sollte Slimserver
drin sein. Eigenschaften öffnen (rechte Maustaste/Eigenschaften). Was
steht da so drin?

Hast du bei der Installation angegeben, dass Slimserver als Dienst
installiert werden soll (Starten beim Systemstart o.ä.)?

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

DJanGo
2006-03-23, 12:46
Bloss nicht die Geduld verlieren mit mir, sorry, bin nicht so bewandert mit Netzwerken...

Das Ping habe ich auf diese Adresse verschickt, weil die Adressen dynamisch vergeben werden und die SB mir diese Adresse ausgegeben hat.

/snip

Nun habe ich aber wieder was neues rausgefunden:

Kann es nicht sein, dass der Server beim Ausschalten des Rechners einfach nur einen Treiber "verliert" ?

Nochmal langsam, der Reihe nach:
Ich installiere den Server neu, SB arbeitet tadellos. Ich fahre in den Standby - Mode, warte ein paar Minuten und aktiviere den PC wieder, die SB arbeitet tadellos. Ich fahre die Kiste runter und boote neu, die SB kann die Verbindung zum PC nicht mehr aufbauen. Ich installieren den Server neu und schon funktioniert alles wieder bestens...


Gruss Urs


Hi Urs,

mach mal folgendes:

zuerst der Slimserver bekommt eine "feste IP" entweder direkt in den Netzwerkeigenschaften, oder im DHCP Server - also deinem Router.

Dann gibts du in einer Dosbox

NET START ein:
steht da unter anderen auch "Slimserver"?

Wenn nicht, dann den Slim beim starten als Dienst starten.
Gruß
Jan

ume66
2006-03-24, 10:54
Michael:

Ja, der Server startet beim Systemstart automatisch. Er ist auch im "Dienste" und hat folgende Eigenschaften:

Allgemein: Dienstname slimsvc
Anzeigename SlimServer
Beschreibung Slim Devices Slim Server Music Server
Pfad zur EXE Datei C:\Programme\SlimServer\server\slim.exe
Starttyp: Automatisch

Anmelden:
Anmelden als lokales Systemkonto Datenaustausch Kästchen hat kein Häkchen. Hardwareprofil Profil 1 Dienst aktiviert

Wiederherstellen 3x Keine Aktion durchführen und Fehlerzähler nach 0 Tagen auf Null setzen.

Abhängigkeit:
2x keine Abhängigkeiten


DJanGo:

Feste IP, was hat das für Vorteile?

Im "Net Start" ist der SlimServer aufgeführt, Eigenschaften siehe oben.

Ist meine Frage bezüglich Treiber berechtigt, oder weit weg von der Logik?

Gruss Urs

mherger
2006-03-24, 11:24
> Ja, der Server startet beim Systemstart automatisch. Er ist auch im
> "Dienste" und hat folgende Eigenschaften:

Startet er tatsächlich? Wenn du nach dem Rechnerstart zu den Diensten
gehst, ist er als "Gestartet" drin? Gibt es ev. in der Ereignisanzeige
Hinweise auf das Scheitern?

> Anmelden:
> Anmelden als lokales Systemkonto Datenaustausch Kästchen hat kein

Könntest du mal ausprobieren, was passiert, wenn du dein Login/PW hier
eingibst?

> Ist meine Frage bezüglich Treiber berechtigt, oder weit weg von der
> Logik?

Treiber gibt's keine beim SlimServer. Die Software ist ja sehr weitgehend
Plattform unabhängig (Windows, Mac, Linux auf x86, in kleinen NAS-Büchsen
wie der Linkstation etc.). Das geht nicht, wenn man Treiber programmieren
muss.

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

DJanGo
2006-03-24, 15:33
Feste IP, was hat das für Vorteile?
Gruss Urs

Hi Urs, naja es könnte ja auch so sein, dass der Slimserver zwar startet, aber weil du eventuell einen anderen Rechner vorher gestartet hast - der dann die Ip bekommt, die vorher der Slimserver hatte.

Das würdest du mit einer festen Ip umgehen. Dein DHCP Server darf dann natürlich diese Adresse nicht mehr verteilen.

Wenn der Server nach dem Neustart noch die gleiche Ip hat, wie vorher, dann ist das natürlich nicht notwendig.
Gruß
Jan

slimdevicesplatz
2006-03-27, 12:19
deine leidensgeschichte kommt mir sehr bekannt vor - ein firmware-upgrade auf meinem netgear DG834GB hat wunder vollbracht.
die software wird von einer opensource-gemeinde weitergepflegt.

http://www.netgear.de/de/Support/download.html?func=Search&full=&product=DG834GB&category=1

grüsse martin

ume66
2006-04-29, 16:03
Hi

Bin vom Urlaub zurück und die Situation hat sich "wiedererwarten" nicht verbessert...

Habe die neueste Version des SlimServers installiert, ebenso die neueste Firmware des Netgear... Nutzt alles nichts...

Seit der Neuinstallation des Slimservers ist es so, dass der PC irgendwie ziehmlich beschäftigt ist und der Slimserver nicht mehr startet, sondern blinkt. Wenn ich auf das Icon unten rechts in der Tasleiste doppelklicke, kommt die Meldung "Slim Server starting" aber nichts weiter passiert. Ist er am einlesen der Datenbank? Oder hat die neueste Version einen bug?

Gruss Urs

mherger
2006-04-30, 00:09
> Seit der Neuinstallation des Slimservers ist es so, dass der PC
> irgendwie ziehmlich beschäftigt ist und der Slimserver nicht mehr
> startet, sondern blinkt. Wenn ich auf das Icon unten rechts in der
> Tasleiste doppelklicke, kommt die Meldung "Slim Server starting" aber
> nichts weiter passiert. Ist er am einlesen der Datenbank?

Das tut er grundsätzlich schon beim Start. Allerdings sind Fälle bekannt,
bei welchen eine De-Installation und erneute Installation der Software das
Starte-bis-in-alle-Ewigkeit Problem gelöst hat. Probier das doch bitte mal
aus.

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

DJanGo
2006-05-02, 02:42
> Seit der Neuinstallation des Slimservers ist es so, dass der PC
> irgendwie ziehmlich beschäftigt ist und der Slimserver nicht mehr
> startet, sondern blinkt. Wenn ich auf das Icon unten rechts in der
> Tasleiste doppelklicke, kommt die Meldung "Slim Server starting" aber
> nichts weiter passiert. Ist er am einlesen der Datenbank?

Das tut er grundsätzlich schon beim Start. Allerdings sind Fälle bekannt,
bei welchen eine De-Installation und erneute Installation der Software das
Starte-bis-in-alle-Ewigkeit Problem gelöst hat. Probier das doch bitte mal
aus.

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

Hi,

schau auch bitte mal, ob deine Playlisten passen.

Der Slimserver scannt den ganzen Pfad mit den Playlisten, wenn er da hängen bleibt, dauert das ewig und drei tage (falls ihn die vielen "fehlenden" Titel nicht gleich ganz aus dem Konzept gebracht haben)
Einfach den Playlistenordner mal umbennen und einen gleichnamigen leeren erstellen und dann nochmal probieren.
(oder die .m3u /pls in einen Ordner schieben, auf den der Slim nicht zugreifen kann - also außerhalb des Musikroot Pfades)

Good Luck

ume66
2006-05-16, 15:18
nachdem ich den Slimserver komplett de- und wieder installiert, und damit auch die erstellten Wiedergabelisten über den Jordan geschickt hatte, lief es wieder wie beschrieben... Nach dem Überinstallieren gelang der connect mit der SB problemlos.
Jetzt wollte ich, um die Playlists zu erweitern, den Softsqueeze - Player installieren. dazu verlangte er den neuesten Java - was auch immer...
Diesen habe ich runtergeladen und installiert... Und siehe da, mein Trick funktioniert jetzt auch nicht mehr, die SB sieht auch nach einer Überinstallation den Slimserver nicht mehr.

Aus ist's mit der Musik aus der SB ab PC...

Einzig der Softsqueeze - Player läuft einwandfrei...

Ich hab keine Ahnung mehr, was zu tun ist...

Frage: wenn ich die Wiedergabelisten xxx.m3u wo anders hin sichere und den Slimserver deinstalliere und neu installiere... kann ich dann die .m3u - Dateien wieder in den bisherigen Ordner kopieren und er findet sie wieder?

Gruss Urs

mherger
2006-05-16, 21:22
Hoi Urs

> nachdem ich den Slimserver komplett de- und wieder installiert, und
> damit auch die erstellten Wiedergabelisten über den Jordan geschickt
> hatte, lief es wieder wie beschrieben... Nach dem Überinstallieren
> gelang der connect mit der SB problemlos.

Kam denn nach der Neuinstallation ev. ein Fenster von der
Windows-Firewall, die fragte, ob du die Netzwerkzugriffe zulassen willst?

Ich bin überzeugt, dass das Problem nicht an der SB liegt. Du hattest
erwähnt, dass der Zugriff auch vom Laptop nach einem Neustart nicht mehr
geht?

Ich nehme an, jetzt, wenn du diese Mail liest, geht wieder nichts. Aber
http://localhost:9000 lässt sich auf PC_NEU öffnen? Und
http://PC_NEU:9000? Starte ev. mal die Kiste neu, so dass die SB wieder
_nicht_ läuft.

Dann öffne mal ein DOS-Fenster. Dann gib "netstat -ab > netstat.txt" ein.
Öffne die erstellte netstat.txt. Da sollten Zeilen ähnlich wie die
folgenden drin sein:

TCP lappi2:3483 lappi2:0 ABHÖREN 2348
[XXXXXX]

TCP lappi2:9000 lappi2:0 ABHÖREN 2348
[XXXXXX]

lappi2 sollte in deinem Fall PC_NEU sein :-). Wichtig sind die Ports (das
hinter dem ersten Doppelpunkt). 9000 und 3483 sollten drin sein. Sonst hat
der Slimserver ein Problem. Was steht für XXXXXX zwischen den Klammern

> Jetzt wollte ich, um die Playlists zu erweitern, den Softsqueeze -
> Player installieren. dazu verlangte er den neuesten Java - was auch
> immer... Diesen habe ich runtergeladen und installiert...

....und die Kiste neu gestartet? Danach ging Slimserver noch nie, oder?

> Einzig der Softsqueeze - Player läuft einwandfrei...

Immer, nach jedem Start?

> Frage: wenn ich die Wiedergabelisten xxx.m3u wo anders hin sichere und
> den Slimserver deinstalliere und neu installiere... kann ich dann die
> .m3u - Dateien wieder in den bisherigen Ordner kopieren und er findet
> sie wieder?

Ja, das sollte so funktionieren.

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

mherger
2006-05-16, 21:25
Noch was... könntest du bitte mal den Output von "netsh firewall show
state" und "netsh firewall show config" (ebenfalls von der Befehlszeile zu
starten) hier posten?

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

slimdevicesplatz
2006-05-17, 13:40
Nur um diese Möglichkeit auszuschliessen, die Nachfrage:

Wie lautet dein Modell des Routers und welche Firmwareversion hast du installiert?

Grüsse
Martin

ume66
2006-05-25, 05:50
Hi

Jetzt bin ich wieder gleich weit wie zu Beginn der Geschichte. Das Problem lag an der Sicherheitsverschlüsselung (WPA-PSK), mit der ich mein Netztwerk gesichert habe. Ebenfall glaube ich, dass die fixe Zuweisung von IP Adressen auch Probleme machen könnte. Jetzt ist alles wieder dynamisch eingestellt und der DHCP verwaltet alle Adressen.

Michael:

Ich werde Dir die Info's schicken, sobald ich wieder mal etwas Zeit habe für das Problem. Ich kann ja die Sounds über die SB hören, muss halt einfach kurz den Slimserver überinstallieren...

Melde mich wieder wenn ich weiter bin.

Gruss Urs

tripley
2006-05-25, 22:53
Hallo liebe Gemeinde,

hatte auch große Probleme auf die SlimServer-Daten zuzugreifen.
Der ganze sonstige Connect (Internet-Radio) war kein Problem.

Habe dann irgendwo im Netz den Hinweis gefunden, dass Wireless-
Router, die sowohl den b- als auch parallel den g-Standard ver-
wenden, schonmal Probleme machen können. Ich habe dann probe-
halber auf 'Nur g' umgeschaltet und siehe da: Sofort war der
Connect zum SlimServer da!

Hoffe ihr hattet das nicht schon getestet und es hilft auch hier.

Grüße Michael