PDA

View Full Version : Neuling mit Fragen



braaamer
2006-03-01, 07:47
Hallo zusammen,

bin heute erst auf SlimDevices aufmerksam geworden und habe ein paar Fragen, die sich mir aus den Infos der SlimDevices Website noch nicht eindeutig erklärt haben:
1. Die primäre Applikation der Squeezebox scheint es zu sein, Musik von Slim Server zu "pullen". Man kann aber auch mit der Slim Server SW vom Rechner aus Musik auf die Squeezebox "pushen", also quasi den Rechner als User Interface verwenden. Stimmt das?
2. Kann man iTunes verwenden, um die Musik über Slim Server an die Squeezebox zu schicken?
3. Wenn ich Slim Server verwende, um auf meine Musikbibliothek zuzugreifen, werde ich dann gezwungen, nach iTunes' "Keep my music organized" Manier meine Musik-Files nach Interpret und dann Alben hierarisch sortiert zu haben?

Vielen Dank für Euer Feedback!

Erik

mherger
2006-03-01, 08:18
Hallo Erik

> 1. Die primäre Applikation der Squeezebox scheint es zu sein, Musik von
> Slim Server zu "pullen". Man kann aber auch mit der Slim Server SW vom
> Rechner aus Musik auf die Squeezebox "pushen", also quasi den Rechner
> als User Interface verwenden. Stimmt das?

Grundsätzlich pusht der Server. Die Box ist ziemlich dumm: selbst wenn sie
die Uhr anzeigt, so ist es der Server, der ihr die Informationen liefert.
Die Box dient lediglich als Eingabe-/Ausgabegerät: wenn du mit der
Fernsteuerung was anstellst, so berichtet sie dem Server, welchen Knopf du
gedrückt hast. Der Server schickt dafür Daten zur Anzeige, und natürlich
allenfalls den Musikstrom, den die Box an deinen Verstärker oder so weiter
gibt.

Also selbst wenn du meinst, du "pullst" die Musik, so weiss die Box nur,
dass du den Play-Knopf gedrückt hast. Was damit zu geschehen hat, weiss
nur der Server. Und der schickt dann halt die entsprechende Musik.

Daher kannst du auch über das Web-Interface die Playliste zusammenstellen
und bearbeiten. Im Endeffekt ist es immer der Slimserver, der alles
verwaltet, ob Web-Interface oder Fernsteuerungsbefehle.

> 2. Kann man iTunes verwenden, um die Musik über Slim Server an die
> Squeezebox zu schicken?

Ich habe's noch nie auf die Reihe gebracht, iTunes mit Slimserver zu
verwenden (habe auch nie lange geübt). Aber die in iTunes erstellten
Playlisten (Top 25., Party-Jukebox etc.) stehen auf der Squeezebox zur
Verfügung. Du kannst also in iTunes eine Playliste erstellen und später
auf der SB abspielen.

> 3. Wenn ich Slim Server verwende, um auf meine Musikbibliothek
> zuzugreifen, werde ich dann gezwungen, nach iTunes' "Keep my music
> organized" Manier meine Musik-Files nach Interpret und dann Alben
> hierarisch sortiert zu haben?

Slimserver liest alle Meta-Informationen der gefundenen Dateien ein und
verwaltet die selber in einer internen DB (oder verwendet eben die
Informationen aus iTunes). du hast dann die Möglichkeit, nach Interpret,
Stil etc. die Musik zu durchwühlen, auch wenn dies in keiner Weise der
Organisation auf der Festplatte entspricht.

Am besten lädtst du dir mal den Slimserver: da ist die "Softsqueeze"
integriert, eine SB-Emulation, welche eine gute Idee dessen gibt, wie die
Box zu verwenden ist.

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
SlimString Translation Helper (http://www.herger.net/slim/)

DJanGo
2006-03-01, 08:32
Hallo zusammen,

bin heute erst auf SlimDevices aufmerksam geworden und habe ein paar Fragen, die sich mir aus den Infos der SlimDevices Website noch nicht eindeutig erklärt haben:
1. Die primäre Applikation der Squeezebox scheint es zu sein, Musik von Slim Server zu "pullen". Man kann aber auch mit der Slim Server SW vom Rechner aus Musik auf die Squeezebox "pushen", also quasi den Rechner als User Interface verwenden. Stimmt das?

Hi,

es gibt den Slimserver - "DIE" Applikation und die Squeezebox - Software Emulation des Slimp3 Players.

Du kannst mit dem Slimserver (fast) jeden Player ansprechen - aber nur auf der Squeezebox auch die Stücke auswählen.

Ansonsten brauchst du einen Player (aka Winamp; Foobar) und einen Webbrowser(Userinterface), um den Player zu befüllen - oder halt "nur" die Squeezebox als Player und Userinterface.


2. Kann man iTunes verwenden, um die Musik über Slim Server an die Squeezebox zu schicken?

ja, du kannst deine Itunes Library an den Slimserver hängen und Itunes die Musik verwalten lassen.


3. Wenn ich Slim Server verwende, um auf meine Musikbibliothek zuzugreifen, werde ich dann gezwungen, nach iTunes' "Keep my music organized" Manier meine Musik-Files nach Interpret und dann Alben hierarisch sortiert zu haben?

Vielen Dank für Euer Feedback!

Erik

Hi, obwohl ich ein (sehr)alter Apple Fan bin, Itunes "hasse" ich und benutze es auch nicht - da geht der schnellste Rechner in die Knie....

Der Slimserver "will" ID3 Tags haben, wie du die Musik in deinen Ordnern sortierst - ist ihm relativ egal.

(wasm ich aber auch nicht 100% sagen kann, weil ich diese Struktur auch habe - z.B wenn in dem "albumordner" ein cover.jpg liegt, dann wird das auch angezeigt, liegen auch andere Titel aus anderen Alben in diesem Ordner [der ein cover.jpg hat] - dann kann es sein, das dir dieses Cover "öfters" angezeigt wird, - hab das nicht ausprobiert)

Natürlich hat sich der Weg
root\artist\album bzw. root\compilations\album
bei vielen als "ideal" herausgestellt, weil es so viel Sinn macht.

Ich hoffe, dir mehr antworten, als Gegenfragen übrig gelassen zu haben, ansonsten frag einfach nochmal nach
Jan

[Edith] da war ja wieder einer schneller....