PDA

View Full Version : Ausgabe der Datenbank in Excel



Speedi
2005-07-04, 05:35
Hallo

Ist es möglich, die Slim-Musikdatenbank in ein Excelformat oä auszugeben, allenfalls reicht ein Txt-Format.
Sinnvol wäre Album, Trackname, Interpret, Genere, allenfalls Dauer und Pfad. Cool wäre auch eine individuelle Nummer (des Tracks), welche man dann direkt über die Fernbedienung eingeben kann um den entsprechenden Titel abzuspielen oder einer Playlist anzufügen, schliesslich geht die Papiersuche schneller als die auf der Squeezebox... (eine Anregung?) Habe gesehen, dass es eine Möglichkeit gäbe mittels PDF, leider funzt dies nicht...

Danke für die Hilfe

Andy

mherger
2005-07-04, 05:59
Hoi Andy

> Ist es möglich, die Slim-Musikdatenbank in ein Excelformat oä
> auszugeben, allenfalls reicht ein Txt-Format.

Ja, das ist möglich. Allerdings bräuchtest du SQLite auf deinem Rechner.
Da gibt's z.B. die ODBC-Treiber, die einen direkten Zugriff aus
Excel/Access etc. heraus auf die DB zulassen sollten:

http://www.ch-werner.de/sqliteodbc/ (sogar in Deutsch!)

Damit wäre ich allerdings vorsichtig und würde nur lesend darauf
zugreifen... Diese Methode habe ich noch nie ausprobiert. Keine Ahnung ob
das läuft. Theoretisch sollte es auf jeden Fall.

Du kannst auch einfach SQLite selber installieren, dann lässt sich die DB
mit einem Befehl auf der Befehlszeile in eine Textdatei exportieren, die
sich dann einfach wieder in Excel & Co. einlesen lässt:

http://www.sqlite.org/download.html

Und dann gibt's natürlich noch GUI Tools, wie z.B.

http://sqlitebrowser.sourceforge.net/

> Sinnvol wäre Album, Trackname, Interpret, Genere, allenfalls Dauer und
> Pfad. Cool wäre auch eine individuelle Nummer (des Tracks), welche man
> dann direkt über die Fernbedienung eingeben kann um den entsprechenden
> Titel abzuspielen oder einer Playlist anzufügen, schliesslich geht die
> Papiersuche schneller als die auf der Squeezebox... (eine Anregung?)

Auch diese Idee ist nicht ganz neu... aber auch nicht umgesetzt :-).

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)

Speedi
2005-07-04, 06:57
Hoi Andy

> Ist es möglich, die Slim-Musikdatenbank in ein Excelformat oä
> auszugeben, allenfalls reicht ein Txt-Format.

Ja, das ist möglich. Allerdings bräuchtest du SQLite auf deinem Rechner.
Da gibt's z.B. die ODBC-Treiber, die einen direkten Zugriff aus
Excel/Access etc. heraus auf die DB zulassen sollten:

http://www.ch-werner.de/sqliteodbc/ (sogar in Deutsch!)

Damit wäre ich allerdings vorsichtig und würde nur lesend darauf
zugreifen... Diese Methode habe ich noch nie ausprobiert. Keine Ahnung ob
das läuft. Theoretisch sollte es auf jeden Fall.

Du kannst auch einfach SQLite selber installieren, dann lässt sich die DB
mit einem Befehl auf der Befehlszeile in eine Textdatei exportieren, die
sich dann einfach wieder in Excel & Co. einlesen lässt:

http://www.sqlite.org/download.html

Und dann gibt's natürlich noch GUI Tools, wie z.B.

http://sqlitebrowser.sourceforge.net/

> Sinnvol wäre Album, Trackname, Interpret, Genere, allenfalls Dauer und
> Pfad. Cool wäre auch eine individuelle Nummer (des Tracks), welche man
> dann direkt über die Fernbedienung eingeben kann um den entsprechenden
> Titel abzuspielen oder einer Playlist anzufügen, schliesslich geht die
> Papiersuche schneller als die auf der Squeezebox... (eine Anregung?)

Auch diese Idee ist nicht ganz neu... aber auch nicht umgesetzt :-).

--

Michael

-----------------------------------------------------------
Help translate SlimServer by using the
StringEditor Plugin (http://www.herger.net/slim/)


Hi Michael

Vielen Dank, mit sqliteodbc und Access funktioniert's wunderbar. Prima ist die Möglichkeit Abfragen/Listen zu erstellen. Werde mal sehen was mit Cristal Reports geht, denke das wäre auch eine gute Möglichkeit...

Gruss
Andy