Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    6

    Raspberry PI 3B vs. Ondroid XU4 - zum unterbrechungsfreien Abspielen von WLAN Radio

    Hallo zusammen (mein erster Post hier )

    nachdem ich jahrelang mein LMS über eine Synology 213+ laufen lassen habe und ich immer mehr Unterbrechungen im Abspielen von Internetmusik hatte (ich habe zwei Gruppen mit einmal 4 Touch + 1 Boom und 1 Touch + 2 Boom im Einsatz und zusätzlich habe ich ca. 45.000 Songs gespeichert) hatte ich mir überlegt, eine schnellere NAS mit mehr Arbeitsspeicher zu kaufen. Da die aber ganz schön teuer sind und ich an anderer Stelle schon gute Erfahrungen mit einem Raspberry PI 3B gemacht habe, habe ich mir einen zweiten gekauft und das max2play Image (vielen Dank an die Entwickler, toller Job) aufgespielt.
    Ich muß sagen, dass es gefühlt wesentlich schneller und flüssiger läuft. Leider habe ich noch immer leichte Aussetzer, habe allerdings noch kein Feintuning der LMS Einstellungen vorgenommen. Außerdem habe ich das Gefühl, dass die große Anzahl an Songs das ganze System ausbremsen, auch wenn ich "nur" Internetradio höre. Kann das sein?

    Durch max2play bin ich über den Ondroid XU4 "gestolpert", den sie ebenfalls mit ihrem Image unterstützen. Ich habe mich dann auf die Suche nach Erfahrungen mit beiden Systemen/ Platinen gemacht. Jedes für sich betrachtet scheint sehr okay zu sein. Meine Frage ist nun aber, ob jemand schon mal einen direkten Vergleich speziell zum Einsatz für den LMS gemacht hat oder mir einen Link nennen kann? Ich habe leiden nix gefunden. Auf Grund der technischen Daten sollte der Ondroid noch schneller sein und vor allem mehr Arbeitsspeicher haben aber wirkt sich das am Ende auch auf den LMS aus und würde ein Wechsel von Raspberry auf Ondroid einen erhofften Mehrwert an Stabilität in meinem System bringen? (Oder vielleicht habt Ihr ja einfache Ideen oder eigene Erfahrungen, wie ich Internetradio ohne vermehrte Unterbrecher abspielen kann- ich bin mir aber bewußt, dass das eigentlich ein anderes Thema ist und den Rahmen sprengt.)

    Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir Eure Meinung dazu schreiben könntet.

  2. #2
    Babelfish's Best Boy mherger's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    19,779
    Ich kann nur die Frage bezüglich des Einfluss der Anzahl Lieder auf Internet Radio beantworten: das sollte keinen Einfluss haben. Stelle auf jeden Fall sicher, dass du unter Einstellungen/Erweitert/Leistung den Wert für den Datenbank-Speicher auf "gross" oder "maximum" gesetzt hast.

    Aussetzer bei Internet Radio sind meist eher im Netz zu suchen. Die Boom hat relativ wenig Pufferspeicher. V.a. falls du auch höhere Bitraten verwendest (>128kbps) so reichen die nur für ein paar Sekunden.
    Michael

    http://www.herger.net/slim-plugins - Spotty, MusicArtistInfo

  3. #3
    Junior Member
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    6
    Quote Originally Posted by mherger View Post
    Ich kann nur die Frage bezüglich des Einfluss der Anzahl Lieder auf Internet Radio beantworten: das sollte keinen Einfluss haben. Stelle auf jeden Fall sicher, dass du unter Einstellungen/Erweitert/Leistung den Wert für den Datenbank-Speicher auf "gross" oder "maximum" gesetzt hast.

    Aussetzer bei Internet Radio sind meist eher im Netz zu suchen. Die Boom hat relativ wenig Pufferspeicher. V.a. falls du auch höhere Bitraten verwendest (>128kbps) so reichen die nur für ein paar Sekunden.
    Hallo Michael,

    besten Dank für die schnelle Antwort, ich probier die Einstellungen nachher gleich aus und melde mich wieder :-). Dass die Boom wenig Speicher zum puffern hat, habe ich schon mitbekommen, ich könnte sie auch einzeln laufen lassen...

  4. #4
    Junior Member
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    6
    Ich habe am Wochenende mal einen Dauertest gemacht und muß sagen, dass es fast gar keine Abbrüche mehr beim Streamen gegeben hat. Von daher kann ich ganz klar sagen, dass der Raspberry 3B besser läuft als das alte Synology DS 213+ System.
    Die Einstellung für die große Titelanzahl hatte ich bereits so eingestellt gehabt.

    Es würde mich trotzdem mal interessieren, ob jemand den Raspberry 3B mit einem Odroid XU4 bzgl. LMS verglichen hat .

  5. #5
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    112

    Odroid U3

    Also ich hab einen Odroid U3 - der liegt aber seit ich meinen Server auf einen Raspberry 3 mit Display im Bad als Server stehen habe im Keller und wird eigentlich nicht mehr gebraucht. Hab mir jetzt bei Aliexpress eine 5V Box und etwas Schnick Schnack bestellt, sodass ich den vielleicht mal als Gerät ohne Display verwende. Von der Performance gab es vom U3 zum Raspberry 3 aus meiner Sicht keinerlei Unterschiede. Die Albums ( keine Ahnung wieviele - über 128 GB weil ich hab nun 256 GB Stick kaufen müssen) kann man wunderbar bei beiden durchscrollen. Beim Raspberry1 gab es da immer eine Gedenksekunde.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •