Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Results 1 to 3 of 3

Hybrid View

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    1

    Raspberry Pi 3 mit LMS,Squeeze und Squeezbox betreiben

    Hi Gemeinde.
    Dies ist mein erster Post in diesem Forum. Gelesen habe ich hier schon sehr viel und auch so gute Lösungen bei Problemen gefunden. Das hilft mir aber bei meiner jetzigen Frage nicht weiter deshalb dieser Thread. Meine bis dato laufende Konfiguration ist so das ich mit der Squezzer App für Android meine Box angesteuert habe. Läuft eigentlich soweit ganz prima. Was mich aber stört ist das ich immer den PC laufen lassen muss. Einen Nas Server besitze ich zwar aber der ist ein wenig älter und für meine Wünsche nicht mehr zu gebrauchen. Habe mir einen Raspberry Pi 3 gekauft der jetzt gerade vor mir liegt. Schön klein und niedlich. Im Vorfeld hab ich versucht ein für meine Zwecke passendes Image zu finden. Es erschlägt einen. Ich möchte einfach auf ihm Logitech Media Server laufen lassen und darüber meine Musik an die Squeezbox streamen. Anschliessen und nutzen möchte ich eine externe Usb Platte mit meiner Musiksammlung und Filmen. Toll wäre natürlich eine zusätzliche Einbindung von KODI wenn das möglich ist. also von da auch auf alles zugreifen zu können.Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt. Würde das gehen und wer kann mir ein relativ einfach zu installierendes Image(bin nicht mehr ganz taufrisch. Schmunzel) empfehlen mit dem ich das hin bekomme. Bin für jede Hilfe dankbar...

    MfG Torsten

  2. #2
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2015
    Posts
    353

    Raspberry Pi 3 mit LMS,Squeeze und Squeezbox betreiben

    Einfach und mit KODI -> Max2Play. Da kann man alles ber ein Webinterface konfigurieren und installieren. Kostet aber ein bisschen was, wenn man Premiumapps benutzen mchte.
    Es gibt hier einen (deutschen) Thread und natrlich deren Homepage.
    Du kannst aber auch raspbian als Betriebssystem nehmen und alles von Hand ber Konsole machen. So mache ich das. Allerdings nutze ich (noch) kein KODI.
    Edit: es gibt natrlich noch den piCorePlayer (pCP), den man auch ber ein Webinterface einrichtet, aber ob damit inzwischen auch KODI geht, wei ich nicht.
    Last edited by karlek; 2017-03-18 at 03:08.

  3. #3
    Hi Torsten und karlek,
    Danke an karlek fr die Erwhnung! Unser Squeezelite player, Squeezebox Server und Kodi sind komplett kostenlos. Auch das Plugin Dateisystem/Mount zum Einbinden von Festplatten und USB- Sticks ist kostenfrei. Hier findest du den Image Download.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •