Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Page 2 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 11 to 20 of 37
  1. #11
    Junior Member Arniceous's Avatar
    Join Date
    May 2014
    Location
    Bezirk Gmunden OÖ
    Posts
    22
    Quote Originally Posted by mherger View Post
    > Kwatsch!

    Warum? Was du hier präsentierst ist doch genau die Ausgangslage des
    Threads: 7.7.2 ist installiert. Die Frage ist aber, wie bekommt man da
    7.9 drauf.

    --

    Michael
    https://support.asustor.com/index.ph...ral-squeezebox

    Name:  schau 1.jpg
Views: 113
Size:  113.9 KBName:  schau 2.jpg
Views: 114
Size:  84.9 KB Name:  schau 3.jpg
Views: 111
Size:  233.2 KB

    Sie müssen aber sehr vorsichtig sein, Weil Ich würde sowas nie Tun! Wünsche Ihnen viel Erfolg damit sowieso!
    Last edited by Arniceous; 2016-12-24 at 10:04.
    AS-604T | WiFi Radio x 3 | DLNA x 5| TEAC AG-790 | RusSound SS 6.2 W.H.A.

  2. #12
    Senior Member pinkdot's Avatar
    Join Date
    Nov 2009
    Location
    The Netherlands
    Posts
    876
    @Arniceous was ich verstehe ist dass diese Anweisung nicht klappt für 7.9.0. Miteiner Meinung nach hat das zu tun mit SSOAS. SSOAS braucht eine Update.

    Sent from my Redmi 3s using Tapatalk
    -LMS on Raspian Stretch -> 2x Radio
    -RPI 3 (Mopidy + Raspotify), Allo Boss DAC- Exposure 3010S2 - PMC FB1i

  3. #13
    Junior Member Arniceous's Avatar
    Join Date
    May 2014
    Location
    Bezirk Gmunden OÖ
    Posts
    22
    @pinkdot weis nicht was SSOAS bedeutet u. ich verwende SOUS Apache server auch nicht
    AS-604T | WiFi Radio x 3 | DLNA x 5| TEAC AG-790 | RusSound SS 6.2 W.H.A.

  4. #14
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2015
    Posts
    526

    Frage zu Asustor AS5102T

    SSOAS stellt dem LMS die Arbeitsumgebung zur Verfügung. LMS läuft also quasi in SSOAS.

    SSOAS ist wohl ein Port von SSODS für Asustor. Aber mit der oben vonDir verlinkten Anleitung wird eine 7.9 auch nicht gefunden werden. Dazu brauch es schon pinkdots erwähnte Modifikationen.
    Last edited by karlek; 2016-12-25 at 02:00.

  5. #15
    Senior Member pinkdot's Avatar
    Join Date
    Nov 2009
    Location
    The Netherlands
    Posts
    876
    Stimmt. Ich versuch es nochmal anfang nächstes Jahr. Es gibt ein Asustor Python Script um diese Pakete zu bauen. Vielleicht klappt es dann.

    Sent from my Redmi 3s using Tapatalk
    -LMS on Raspian Stretch -> 2x Radio
    -RPI 3 (Mopidy + Raspotify), Allo Boss DAC- Exposure 3010S2 - PMC FB1i

  6. #16
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2012
    Posts
    153
    Ich versteh zwar fachlich kaum was, hab eber verstanden, dass wer sich kümmert. Da leuchten meine Augen (Hoffnung). Bei mir lief bisher alles über ein Synology NAS. Damit gabs keinerlei Problem, ausgenommen: mein DS 212+ ist nicht das Schnellste und esw benötigt extrem lange um aufzuwachen. Dann nahm ich den Pi3, deutlich besser, den läßt man einfach laufen, der Energieverbrauch ist niedrig, aber für die sonstigen Aufgaben eines NAS ist der wenig geeignet. Jetzt hab ichs mit dem Asustor AS510T probiert. Als NAS einfach Klasse, läuft sehr schnell, verbraucht im Ruhezustand wenig Strom und wacht innerhalb 5 Sec. auf. Toll. Leider funktioniert der installierbare Squeezebox-Server (7.7.2) nicht besonders gut. Ich kann mit dem Gerät und dem Squeezeboxserver keine dts-CD`s abspielen (streamen). Das ist mit den Anderen kein Problem. Ich würde mich extrem freuen wenn es eine Update-Lösung geben würde. Zusammen mit dem Asustor dürfte das dann die derzeit preiswerteste und beste Lösung sein denn das AS5102T ist wirklich Klasse, aber bei Asustor jemand ansprechen bringt wenig. Sind wohl zu wenig User für den Squeezeboxserver, da lohnt sich das derer Meinung nach nicht (eMail-Antwort). Dabei sollte das für die doch ein Klacks sein und Squeezebox-User gibt es sicher auch zu Hauf, obwohl die Geräte nicht mehr vermarktet werden. Dank im Vorraus und noch ein schönes restliches Fest.
    Last edited by Killerwalze; 2016-12-27 at 01:19.

  7. #17
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2012
    Posts
    153
    Soweit bin ich jetzt durch und habe inzwischen auch einiges kapiert. Ein Update des Squeezeboxservers sollte wirklich (nur) per SSOAS funktionieren (ich wusste bisher nicht was das ist), prinzipiell eine sehr schöne Einrichtung. So wie Arniceous schon darauf hingewiesen hat. Nun wird gesagt, dass das nur mit einer/der "Perl tarbal Version" vom Squeezebox-Server funktioniert. Nun gibt es hier http://Squeezebox-Server mehr als eine tarbal Squeezebox-Server-Versionen. Kann mir jemand sagen welches die Richtige ist? Ich möchte mir nichts zerschießen.

    PS. Das Problem mit den nicht abspielbaren DTS-Dateien war mein Fehler. MCH läuft (über den Digitalausgang) der Squeezeboxen ja Transporters nur, wenn die Lautstärke der Box auf 100% steht. Das hatte ich vergessen beim Serverwechsel auf Asustor.
    Gibt es eine Möglichkeit den Squeezeboxserver/den Transporter so einzustellen, dass die Lautstärke beim Einschalten immer wieder auf 100% zurück kehrt, sich danach aber trotzdem per Fernbedienung wieder verändern läßt?
    Es gibt zwar die Festeinstellung dafür, klar, aber wenn ich per Kopfhörer höre, lässt sich dafür bei meinem Verstärker die Lautstärke nur manuell einstellen. Das Gerät läßt sich insgesamt zwar fernbedienen, hat aber einen separaten Kopfhörerverstärker eingebaut der sich nur per Extra-Knopf einstellen läßt. Da der recht weit weg steht, nutze ich gern die Lautstärkeeinstellung des Transporters. Wenn ich dann aber mal wieder MCH-Musik per Lautsprecherbox hören will, und ich vergessen habe vorher die Lautstärke des Transporters wieder hoch zu stellen, ist das Rätselraten sehr groß, zumal ich diese Funktion nur recht selten nutze. So wars auch beim Servergerätewechsel, nach der Installation des Squeezeboxservers war die Lautstärke nicht auf 100%, und ich war zu blöd das zu merken.
    Last edited by Killerwalze; 2017-02-16 at 20:18.

  8. #18
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2015
    Posts
    526
    Ich habe für mein QNAP immer den großen Tarball für alle Architekturen (ARM, Power-PC, x86...) genommen. Der vierte von oben.

    Es gibt von Eric Koldinger das Plugin "Lautstärke zurücksetzen". Das ist genau das richtige für Dich.
    Die Einstellung erfolgt über Einstellungen-Player-Lautstärke zurücksetzen. Du setzt beide Haken und die Lautstärke auf 100.

  9. #19
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2012
    Posts
    153
    Der Tip mit dem "Rücksetzplugin" war Klasse. Funktioniert prima. Wunderbar. Hab allerdings teuflisch danach gesucht, da das in der Plugin-Liste in englisch geschrieben war. Habs dann über den Namen des Autors gefunden. Unter den aktiven Plugins stehts jetzt in deutsch, so wie von Dir beschrieben. Vielen, vielen Dank für den Tip.

    ARM, Power-PC, x86...
    Hab ich versucht, so wie beschrieben per SSOAS, aber das Plugin will er nicht. Bei den anderen Versionen gibt SSOAS nach der Installation eine Fehlermeldung aus und der Squeezeboxserver hängt sich auf. Gott sei Dank kann man den danach noch deinstallieren, neu installieren und alles neu einrichten. Nicht schön, aber den Versuch wars wert.
    Wahrscheinlich muß da doch noch irgendwas geändert werden. Sollte das irgendwann mal klappen, sind die Asustor-NAS super, sie sind einfach, gemessen am Preis, leise, recht komfortabel und vor allen Dingen superschnell. Mein preislich etwa gleichteures NAS von Synology ist eine lahme Schnecke dagegen.
    Last edited by Killerwalze; 2017-02-17 at 11:32.

  10. #20
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2015
    Posts
    526

    Frage zu Asustor AS5102T

    Hast Du denn SSOAS so angepasst, wie pinkdot weiter oben verlinkt hat?

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •