Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Page 2 of 9 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 82
  1. #11
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83

    ...

    toll, bin schon gespannt
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  2. #12
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    toll, bin schon gespannt
    me²
    Die übermütigen umlaute hab ich schonmal gradegezogen und von 16 auf 20 Zeilen erweitert, das war etwas interessant.

    Spannend wird aber was sollte denn angezeigt werden?

    Derzeit gibt es nur einen Datenstrom (display) und lange Artisten werden am Anfang gescrollt, lange Titel jedoch umbrochen.

    Schreib doch mal, was du für eine Idee hast.
    Artist
    Title
    Album
    Was ich (z.B) auch nicht verstehe ist der ganze Block mit der Trackdauer:

    Code:
    "     " + str(minutes) + ":" + str(seconds)
    Wird bei mir nie angezeigt, da sind zwei "demos" offensichtlich mal miteinander kombiniert worden, aber q&d³. (Daher der Gedanke an frisch from scratch)

  3. #13
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83

    ...

    die restabspieldauer ist mir eigentlich wurscht, hab ich bei mir schon ausgeblendet (so weit bin ich schon gekommen, lass einfach den Anzeigemode immer auf "song" springen).
    Genau weiß ich es nicht mehr ist aber irgendwo in den mode - einstellungen, da würde die Anzeige von song zu remain springen, da habe ich einfach den mode remain mit song ersetzt.
    Dann waren meine Programmierkenntnisse auch schon erschöpft......

    Am liebsten wäre mir in der ersten Zeile den Artist und in der 2. Zeile den Song, jeweils mit scrolling wenn länger als 16 bzw. 20 Zeichen.

    Beim 4-zeilen Display Artist in den Zeilen 1+2, Song in 3+4

    super daß mir da jemand hilft, ich denke aber speziell das mit den Umlauten brauchen alle die dieses Display verwenden möchten
    Last edited by Harryl89; 2015-04-25 at 01:58.
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  4. #14
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    die restabspieldauer ist mir eigentlich wurscht, hab ich bei mir schon ausgeblendet (so weit bin ich schon gekommen, lass einfach den Anzeigemode immer auf "song" springen).


    Genau weiß ich es nicht mehr ist aber irgendwo in den mode - einstellungen, da würde die Anzeige von song zu remain springen, da habe ich einfach den mode remain mit song ersetzt.
    Dann waren meine Programmierkenntnisse auch schon erschöpft......
    och n ...

    Ich wunder mich wieso weshalb warum und dann gibts du mir eine verwurstete Variante wo schon im Quältext steht:
    Code:
    #First attempt at Python scripting
    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Am liebsten wäre mir in der ersten Zeile den Artist und in der 2. Zeile den Song, jeweils mit scrolling wenn länger als 16 bzw. 20 Zeichen.
    Beim 4-zeilen Display Artist in den Zeilen 1+2, Song in 3+4
    Ich hab grade nur noch 20x4 im Einsatz...

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    super daß mir da jemand hilft, ich denke aber speziell das mit den Umlauten brauchen alle die dieses Display verwenden möchten
    Schick mir mal bitte die originale Version
    Gerade WEIL das für viele interessant ist, macht es Sinn das "originale" anzupassen, sonst geht "das" (bei der Version zwar umlaute dafür fehlt...) wieder los.

    Ich kann dir ja mal den aktuellen Stand geben:
    • [x] Umlaute (deutsch)
    • [_] Umlaute franz. z.B François_de_Roubaix usw. fehlt
    • [_] Umlaute Norwegisch z.B Røyksopp fehlt.


    Bei mir ist das Backlight nicht permanent unter Saft, sondern an GPIO 10 angeschlossen, wird der Server gestoppt (oder der Raspi heruntergefahren) schaltet sich das Backlight aus.

    Statt "AMP READY" (auch von dir?) zeigt das Display das Datum und die Stunden:Minuten an.

    Ich war (bis gerade) dabei den Code auf das nötigste einzudampfen und je länger ich damit arbeite, desto lieber ist mir meine Version, die sich die Infos mittels subprocess und nc holt.
    Aber auch nur ein reines Anzeigetool, laut leise mach ich via Verstärker, suchen und steuern via Tablett usw.

    z.B das auslesen des Players, wenn jemand mittels Parameter -m eine andere MAC als ETH0 benutzt greift das Ding in die Grütze.

    Also wär cool, wenn du mir das original zukommen läßt
    Dann arbeite ich da mein Zeugs rein und dann kann das auch wieder zurück in die Community gehen.

  5. #15
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Mal der aktuelle Status..
    Ich hab von vorne angefangen und bin nahe an der Ziellinie....

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Am liebsten wäre mir in der ersten Zeile den Artist und in der 2. Zeile den Song, jeweils mit scrolling wenn länger als 16 bzw. 20 Zeichen.
    Das geht prinzipiell nicht. Scrollen geht nur einmal.
    Außer vielleicht man schliesst das Ding über 8bit an - was ich aber nicht machen werde.

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Beim 4-zeilen Display Artist in den Zeilen 1+2, Song in 3+4
    Diese Varianten kann "es" schon:

    Die einfachste Kombination ist:
    1. Artist kurz
    2. Titel
    3. Album kurz
    4. Genre


    Ist der Artistname zu lange wird er geteilt und mittig auf 1&2 angezeigt.
    Ist der Titelname zu lange wird er ein & ausgescrollt
    Ist das Albumname lang und Artistname ist kurz wird es auf 3&4 angezeigt.
    Ansonsten halt abgeschnitten.

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    super daß mir da jemand hilft, ich denke aber speziell das mit den Umlauten brauchen alle die dieses Display verwenden möchten
    Dann hilf mir....

  6. #16
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83

    ...

    Bin zurzeit viel Unterwegs (beruflich) und werd die originalversion so bald wie möglich raufstellen
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  7. #17
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83

    sodala...

    originalversion der readsq.py ohne das ich daran herumgepfuscht habe



    readsq.py (2).txt
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  8. #18
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    originalversion der readsq.py ohne das ich daran herumgepfuscht habe



    readsq.py (2).txt
    echt?

    das ding hat zwar potential, aber ich grade keine Zeit dafür..
    Da sind mitten drin
    Code:
    GPIO.setmode(GPIO.BCM)  
    GPIO.setup(17, GPIO.OUT)
    GPIO.output(17, False)
    solche Gimmicks drin, bis ich die weg hab, das dauert.......
    Anscheinend ist an GPIO 17 sein Backlight dran oder so - denn definiert hat er den Port nicht.

    Da hab ich meine Version schneller auf 16x2 umgestrickt als da aufgeräumt..

    Bis später.
    edit:
    Ich war grade beim einkürzen auf zwei Zeilen...
    Worst Case ist langer Artist und langer Titel, die kriege ich bei 80 zeichen einigermaßen locker (scrollen vom Titel) unter und es reicht noch für ein langes Album...
    Ich hab ne Idee, aber jetzt ist es zu spät zum machen und zu früh um drüber zu schreiben.
    Kann also etwas dauern bis ich liefere.
    Last edited by DJanGo; 2015-04-28 at 16:54.

  9. #19
    Member
    Join Date
    May 2014
    Location
    Austria
    Posts
    83

    gpio 17

    Das Display ist lt. schema angeschlossen.

    Name:  piCorePlayerLCD.jpg
Views: 243
Size:  50.1 KB

    Ich steuere wie Du alles via APP, brauch also auch keine HW - Tasten f. Power etc, lediglich wie derzeit soll mit dem (PLayer)Power up/down vom LMS aus das Backlight abgedreht werden.
    Ich meine damit das ja der Player via Weboberfläche vom LMS bzw. iPeng ein/ausgeschaltet wird und dabei eigentlich nur das Display dunkel wird.

    Hatte mal am Anfang Probleme das das Display nicht mehr funktionierte. Ursache war das wechseln der SD - und WLAN Karten unter verschiedenen Raspi´s und da das Backlight auch mit
    der MAC am LMS irgendwie verknüpft ist hat das dann nicht mehr funktioniert. Als Lösung hab ich dann die MAC vom Player in der readsq.py eingetragen (die lt. LMS der Player hat)
    Nach einem Restart vom LMS (Vortexbox 7.9) hat dann wieder alles funktioniert. Hat mich aber ein paar Stunden gekostet.....
    Last edited by Harryl89; 2015-04-29 at 00:46.
    SB Touch, Receiver, Controller, Boom, 3x SB Radio

    Several Builds with RaspberryPi and HiFiBerry PCB´s

    daphile 2TB with 57.000 songs

    QNAP NAS
    iPeng on iPhone 4,5, iPad2, iPad mini 2.

  10. #20
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Salü,

    wie geschrieben, ich bin noch am bugfixen von meiner Version.
    (Sonst hät ich die schon malgepostet, weil das python ist müßte das als attachment geschickt werden, was dann AFAIK nicht mehr geändert werden kann)

    Es gibt ein paar Besonderzeichen, die ich erst jetzt zum testen benutze...
    U.a mag LMS keine neuerdings "Hashtags" genannten "Raute" oder Lattenzaun #
    Semikolon ist auch was nettes;-) mag er nicht.

    Das hat aber mit der CLI vom LMS zu tun, liegt nicht am LCD.

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Ich steuere wie Du alles via APP, brauch also auch keine HW - Tasten f. Power etc, lediglich wie derzeit soll mit dem (PLayer)Power up/down vom LMS aus das Backlight abgedreht werden.
    Da bin ich grade noch am verfeinern - geplant ist das Backlight noch 5 minuten weiter zu beleuchten und solange die aktuelle Uhrzeit anzuzeigen.

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Ich meine damit das ja der Player via Weboberfläche vom LMS bzw. iPeng ein/ausgeschaltet wird und dabei eigentlich nur das Display dunkel wird.
    Yupp

    Quote Originally Posted by Harryl89 View Post
    Als Lösung hab ich dann die MAC vom Player in der readsq.py eingetragen (die lt. LMS der Player hat)
    ich bin mittlerweile auch zur statischen mac übergegangen - das sind zuviele zeilen code und wenn dein OS auch das squeezelite startupscript vom gerrelt.nl/ hat - dann ists essig.

    Da ist seit neuerem "auch" eine dynamische abfrage drin und die greift sich das dann (die Abfrage - NICHT das Ergebniss derselben) und daher - das war die Ursache für deinen beschriebenen "Bock" schaut das Script beim lms nach, ob denn der Player mit der Adresse (ad:1f:02:f7:08:a6 [das kommt beim Versuch raus das Wort addresse als hexcode ins dotted macformat umzubiegen) an ist - natürlich nicht, also wird richtigerweise das Backlight ausgeschaltet....


    Bitte Teste du mal:
    Artist oder Titel mit raute bzw. semikolon was zeigt das Display an?
    Hast du noch irgendwelche Ideen wünsche (Vermutlich eh die gleichen, wie ich {der Rest} aber jetzt fragen kostet nichts - solange ichs nicht erfüllen muß)?

    Woran ich jetzt noch an der 20x4 hänge (und damit keinen Sinn im kürzen für 16*2 sehe):

    • LMS ist mittendrin nicht mehr erreichbar (kein großes Ding, aber nicht fertig)
    • Das Display als Uhr noch x minuten weiterzubetreiben und dann LCD aus (killefitz ->s.o)
    • Das Ding auf Parameter umzurüsten (e.g. 16x2/20x4; macaddresse; im poweroff als Uhr betreiben ja/nein usw).
    • weiteres bugfixing bzw. testen auf weitere mir noch unbekannte "Sonderfälle"

    Danach gehts dann an das 16x2 gedöhnse.
    Last edited by DJanGo; 2015-04-29 at 02:21.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •