Home of the Squeezebox™ & Transporter® network music players.
Page 2 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 11 to 20 of 38
  1. #11
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    100
    Na, dann mal danke. Werd ich mich mal auf die Suche machen. Ich bin da eher Receiverlastig - muss alles ausprobieren und wenn es dann geht brauch ich was neues. Prinzipiell würde ja das alles auf einem Handy laufen, aber das ist mir zu einfach :-)

  2. #12
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    100
    O2 joggler gibt es leider nicht mehr, jedoch hab ich was anderes gefunden: Archos Arnova Soundpad für ca. 100 Euro beim Paketzusteller.
    Das scheint mir perfekt zu sein, das nehm ich fürs Bad und kann dann gleichzeitig über meine vuplus fernsehen. Ich werde ich dann auf meinem Rasperry Server einen Player installieren (da muss ich mal schaun wie das bei der neuen Version geht), und diesen über das Soundpad steuern.
    Klang ist egal, da ich Deckenlautsprecher mit Verstärker hab, desweiteren hab ich einen Netzwerkanschluss, und die im Moment dort sitzende Squeezebox Touch wird eingepackt und als Ersatz weggelegt.
    Das Soundpad ist zwar leider etwas groß (wg. der Boxen) aber das ist nicht so schlimm. So werd ich das wohl machen.

  3. #13
    Babelfish's Best Boy mherger's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    19,729

    Touchscreen an Raspberry betreiben geht das?Eine neue Version von Squeezeplug ist da

    > http://www.adafruit.com/products/1601

    Die Auflösung entspricht derjenigen des Radios. Squeezeplay (oder
    JiveLite) sollte darauf also recht problemlos laufen.

    --

    Michael

  4. #14
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    100
    Naja, der Touchscreen ist zu klein. Es muss mindestens so groß wie die Squeezebox Touch sein, ansonsten kann man da nix drücken. Ich hab mir gestern mal auf meinem HP Touchpad einen Squeezeplayer installiert. Das geht schon, aber es sind halt immer mehrere Tasten zu drücken bis man dort hinkommt (kann man vermutlich sicher auch vereinfachen). Ist halt eine Android Lösung. Ganz hab ich den Raspberry noch nicht aufgegeben. Mit einem vernünftigen Display und jemanden der die Software so ändert, das wir hier nur einen Player haben, und ein Gehäuse dazu gefertigt denke ich wär das ein schönes Projekt. Insbesonders das Gehäuse denke ich könnte man sogar richtig in Serie bauen, ich denke es gibt mehr die die Squeezebox Touch vermissen?

  5. #15
    Senior Member DJanGo's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Germany
    Posts
    2,295
    Moin,

    naja / nee oder vielleicht doch....

    Der Pi ist ein Projektrechner
    Das Display ist klein
    Die Touch ist alt und mittlerweile sind "wir" alle verföhnt und wenn uns die Schrift zu klein ist, ziehen wir automtisch mit zwei Fingern das Display größer.

    Die Zeiten haben sich geändert, man will heute mehr als damals.

    Größereres Display, das auch noch als HID funktioniert, braucht Strom - ergo zwei Netzteile oder einen Konverter dazwischen usw.

    Schau in der englischen Bucht nach - die Joggler tauchen da immer wieder auf.
    Gehäuse 4n Pi fertigen? Gibts doch auch schon - das einen Adafruit mit dem Stern der an die genormten VESA Halterungen sämtlicher (egal ob Touch oder untouchscreen)lcdpanels passt.

    Aber: Rechne das alles mal zusammen nimm 2.50€ für deine Stunde und dann frag mich nochmal, wieviele Joggler du dafür kriegst

    Dann ist mit größerem Display mehr Lichtleistung nötig - außer die löst du mit LEDs wird das wieder warm - ergo brauchst du viel Alu oder Kupfer im / am Gehäuse (oder nen Lüfter)

  6. #16
    Member
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Cologne, Germany
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by mherger View Post
    > http://www.adafruit.com/products/1601

    Die Auflösung entspricht derjenigen des Radios. Squeezeplay (oder
    JiveLite) sollte darauf also recht problemlos laufen.

    --

    Michael
    Ich werde mir das Display mal kaufen, wird dann wahrscheinlich noch etwas kniffelig, die HDMI-Ausgabe von Jivelite auf das Adafruit 2.8 Touchdisplay umzuleiten. Falls das jemand schoneinmal hingekriegt hat, würde ich mich über Infos freuen. Ich benutze ein normales Rasbian Image auf einem PI2.

  7. #17
    Senior Member wortgefecht's Avatar
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Switzerland
    Posts
    280
    Kurzer Hinweis: schau mal im engl. Bereich, da wird sowas auch diskutiert. Wegen dem Support wollen die auf das offizielle Display von Raspberry Pi warten. Das kann dann auch direkt angeschlossen werden, ohne Umweg über HDMI und Co.
    Current setup:
    • EEEBox, Xubuntu 14.04, LMS 7.9, FLAC
    • Duet > Pro-Ject DAC Box E > AKG Hearo 888 Titan (home office), Boom + Canton ASF 75 SC (master bedroom), Boom (master bathroom), 2 Radios (guest bathroom and garden deck), RPi3 + LibreELEC + XSqueeze > Samsung TV > NAD L53 > Mission 2.1 speakers (living room)
    • Transporter > vintage Wega Modul 42V amp (42E equalizer, 42T tape deck + Thorens TD 160 Mk II turntable) > Quadral Vulkan Mk II (music room)

  8. #18
    Member
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Cologne, Germany
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by wortgefecht View Post
    Kurzer Hinweis: schau mal im engl. Bereich, da wird sowas auch diskutiert. Wegen dem Support wollen die auf das offizielle Display von Raspberry Pi warten. Das kann dann auch direkt angeschlossen werden, ohne Umweg über HDMI und Co.
    Ich weiß jetzt nicht genau, welchen Beitrag du im englischen Forum meinst. Soweit ich weiß, ist ein DSI Display von der raspberry foundation als offizielles Display geplant:

    http://raspi.tv/2014/raspberry-pi-of...totype-preview

    Es sieht sehr vielversprechend aus, leider ist es noch nicht verfügbar. Ich werde versuchen, das kleine 2.8 Adafruit Display mit diesem Jivelite-Clone ans Laufen zu bringen:

    https://github.com/ysop/jivelite-qvga-touch-rpi

    Der Support für das Adafruit Display ist sehr gut. Es gibt eine ausführliche Doku und eine Kernelintegration für Rasbian.

  9. #19
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2012
    Posts
    147
    Last edited by Killerwalze; 2015-09-01 at 19:50.

  10. #20
    Member
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Cologne, Germany
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by Killerwalze View Post
    Danke, sieht so aus wie das Adafruit Display, das ich mir gekauft habe. Es läuft über die SPI Schnittstelle.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •